Samstag, 3. März 2012

RUHT DAS LICHT - Maggie Stiefvater



Inhalt

Während Sam und Grace hoffen, dass ihr Plan aufgegangen ist und das Hirnfieber den Wolf getötet hat, plagen Grace noch ganz andere Sorgen. Seit einiger Zeit fühlt sie sich seltsam, als wäre sie nicht sie selbst. Oder als wäre da noch etwas anderes in ihr. Sie hat sich nie verwandelt, wie kann es da sein, dass der Wolf jetzt an seinem Gefängnis kratzt und herausgelassen werden will? Soll sie Sam davon erzählen? Und was hat es mit Cole, dem neuen Wolf auf sich? Ist er Freund oder doch Feind?

Meine Meinung

Ich habe lange auf die Fortsetzung gewartet, war aber leider enttäuscht. Dass vier Personen die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählen, empfand ich als sehr störend. Ich musste immer wieder blättern, wer denn gerade spricht, da ich die Charaktäre leider kaum voneinander unterscheiden konnte. Für mich haben sie alle auf die gleiche Weise gedacht und da die Kapitel meist auch nie länger als 3 oder 4 Seiten waren, hatte man kaum Gelegenheit, sich in einen Charakter einzulesen. Die Geschichte an sich war auch nicht mehr so spannend wie der erste Band. Ich werde dennoch den dritten Teil lesen, da ich wissen möchte, wie alles zu Ende geht. "Shiver" konnte mich schließlich restlos begeistern, vielleicht kann "Forever" es auch.

Kommentare:

  1. Da ich vom ersten Teil schon nicht so super überzeugt war habe ich den zweiten bisher noch nicht angeschafft...weiß auch nicht ob ich das noch machen werde! Mal sehen...

    LG Luminchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das ähnlich empfunden. Den ersten Teil fand ich richtig schön, gerade auch weil es halt nur um Sam und GRace geht. Dass jetzt Cole und Isabel als Ich-Erzähler dazukommen gefällt mir nicht besonders, obwohl ich schon finde, dass sie sich von einander unterscheiden (gerade Isabel). Aber irgendwie war es einfach nicht mehr so romatisch wie der erste Teil...

    AntwortenLöschen
  3. @Luminchen: Wenn dir der erste Teil schon nicht wirklich gefallen hat, lass lieber die Finger vom Zweiten. Für mich war er eine riesige Enttäuschung und dabei war ich vom ersten Band begeistert.

    @Sarah O: Ja, das stimmt, die Romantik hat mir auch gefehlt. Die hat den ersten Teil so besonders gemacht. Ich habe ja die Hoffnung, dass der dritte wieder besser wird. Vielleicht ist der auch wieder romantischer. Er liegt zwar auf meinem SUB, bis jetzt habe ich aber noch nicht reingeschaut...

    AntwortenLöschen