Sonntag, 9. Dezember 2012

Gewinner des Advents-Rezept-Gewinnspieles

Vielen lieben Dank für eure Einsendungen, da waren so viele leckere Rezepte bei! Ich konnte mich kaum entscheiden, welches denn gewinnen sollte. Da ich ja gesagt habe, wenn das passieren sollte, verschenke ich zwei Bücher, tue ich das natürlich auch. Und, was ein Zufall, wir haben die 150 Leser erreicht und da ich mich bei genau drei Rezepten nicht einigen konnte, gewinnen auch alle drei :)

Hier kommen die Gewinner-Rezepte:

1. Überraschungs-Iglus von Jay:

1 Eiweiß
30 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Konfekt (Toffifee, 15 Stück)
15 Oblaten (50 mm)

Das Eiweiß zu Schnee schlagen, dann den Zucker mit einrühren. Die Prise Salz dazugeben, die Haselnüsse unterheben, bis die Masse glasig ist.

Auf jede Oblate ein Toffifee mit der glatten Seite nach unten legen, und die Masse darüber verteilen, bis das Toffifee nicht mehr erkennbar ist.

Den Backofen auf 140°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 120°C) vorheizen, dann ca.25 Minuten backen.

2. Streuselsterne von Melanie:

Zutaten:
Teig:
350g Mehl
250g Butter
120g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
4 Eigelb
1 Pr. Salz
Streusel:
75g Butter
100g Mehl
50g gemahlene Mandel
1/2 TL Zimt
50g Zucker

100g Himbeer- oder andere Marmelade

1 EL Puderzucker

Zubereitung:
Alle Teigzutaten zu einem Mürbeteig verkneten und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Für die Streusel Butter, Mehl, Mandeln, Zimt und Zucker erst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten.

Den Mürbeteig dünn ausrollen und Sterne ausstechen. Etwas Himbeermarmelade auf die Sterne geben, dann Streusel drüberstreuen und andrücken.

Bei 200 °C ca. 10-12 Minuten backen, anschließend mit Puderzucker bestreuen.


3. Feenküsse von Julia

150 g Mehl
100 g Butter, oder Margarine
50 g Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
1 EL Wasser
48 Stück Konfekt (Toffifee)
2 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
160 g Zucker

Mehl, Butter, Eigelb, Wasser, Salz und 50 g Zucker zu einem Teig verkneten. Diesen 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ausrollen und 48 Kreise ausstechen. In die Mitte je ein Toffifee setzen.
Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen und dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Kreise spritzen bis die Toffifees ganz bedeckt sind.
Bei 175° 15 - 20 min im vorgeheizten Ofen backen.

Vielen Dank, ihr Lieben! Ich freue mich schon aufs Nachbacken. :)
Schickt mir bitte bis zum 16.12.12 eure Adressen an ravenlove4ever[at]yahoo.de
 
Einen fröhlichen zweiten Advent euch allen. Ich kriech jetzt wieder ins Bett, hab mir nämlich eine fiese Erkältung eingefangen.
 


Kommentare:

  1. Auuuuu wie toll! Vielen Dank freu mich riesig :)

    Auf jeden Fall viel Spaß beim Nachbacken, den Teig schön dünn ausrollen und das Eiweiß ordentlich schlagen dann werden die Küsschen umso schöner!!

    PS: Gute Besserung, Miriam!

    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, hab das Buch erhalten!

    Schöne Feiertage :)

    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Miriam,

    mein Überraschungsgewinn ist auch heute angekommen - dankeschön :-).

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen