Dienstag, 11. Dezember 2012

Türchen Nr. 11 Teil 2

Hier ist endlich mein Adventstürchen für euch:
 




Da sich bei mir in der letzten Zeit alles um Plätzchen-Rezepte gedreht hat, gebe ich euch heute mein liebstes Plätzchen-Rezept.
 
Nougatkugeln
 
Zutaten:
 
400g Schnittfesten Nussnougat
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 TL Zimt
1TL Spekulatiusgewürz
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
 
50g Zartbitter-Kuvertüre
20g Krokant
 
Zubereitung:
 
200g Nussnougat mit etwas Butter in einem Topf schmelzen. Mit Mehl, Backpulver, Ei und Gewürzen vermengen und zu drei Rollen formen. Diese in Scheiben schneiden (ca 0,5cm breit).
 
Übrigens Nougat (200g) in kleine Stücke schneiden (ca. 1cm x 0,5 cm) und rund drücken.
 
Je eine Nougatkugel auf eine Teigscheibe legen, zu einer Kugel rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Leicht andrücken.
 
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen. Mit einer Kabel fäden auf die Kugeln ziehen und den Krokant über die noch heiße Schokolade streuen.
 
Der Nougat ist nach dem Backen leicht verflüssigt, sodass man einen schön cremigen Kern hat. Lecker. Und hübsch aussehen tun sie auch noch :)



Und hier geht's zu Türchen Nr. 12 *KLICK*

 

1 Kommentar:

  1. Interessantes Rezept. ich notier es mir mal, vielleicht schaffe ich das ja noch zu testen ;)
    lg dalass Aki

    AntwortenLöschen