Freitag, 1. Februar 2013

AND THE WINNDERS ARE ...

So ihr Lieben, es ist so weit! Der erste Teil des Blog-Geburtstag-Gewinnspieles ist vorbei. Um niemanden lange auf die Folter zu spannen, kommt hier die Auswertung der eingereichten Antworten. So schnell wie dieses Mal ging es wirklich noch nie.
 
*Trommelwirbel*
 
And the winners are ...
 
...
 
tja.
 
Den ersten, zweiten und dritten Platz teilt sich, mit einer erreichten Punktzahl von 0,: Niemand.
(Sollte zufällig jemand den Nickname "Niemand" haben, du bist leider nicht gemeint ;P)
 
Ich muss gestehen, dass ich etwas verwundert bin. Über 400 Klicks auf das Gewinnspiel, eine Menge verkaufte Ebooks, aber keine einzige Antwort? Niemanden, der teilgenommen hat?
 
 
Natürlich interessiert mich, woran das lag. Waren die gut 4 Wochen zu lang oder zu kurz? Hatten ihr keine Lust, das Buch zu lesen? Waren trotz gelesener Lektüre die Fragen zu schwer? Waren es zu viele Fragen? Ich habe noch nie ein solches Gewinnspiel und bitte daher um Feedback!
 
 
Keine Sorge, ich beiße nicht. Ihr hättet ruhig auch schon während des Gewinnspiels schreiben können, was euch vielleicht stört oder was ein Grund sein könnte, nicht mitzumachen. Ich hielt es nur für eine gute Idee, da auch viele bei der Umfrage sagten, sie seien an dem Buch interessiert.
 
 
Da die Gewinnpakete nun vorerst nicht den Besitzer wechseln und ich heute anlässlich des Bloggeburtstages Gewinnspiel Teil 2 einleiten wollte, warte ich mal bis 18 Uhr und sag dann Bescheid, wie es mit den Gewinnspielen weitergeht :)
 
Einen guten Start ins Wochenende!




Kommentare:

  1. Mich haben 2 Dinge vom mitmachen abgehalten. Ich habe keinen Kindle, sondern einen epub-Reader, von daher hat das Buch schon mal das falsche Format. PDF liest sich erfahrungsgemäß nicht gut. Zweitens finde ich ein Gewinnspiel, für das ich mir vorher ein Buch desjenigen, der das Gewinnspiel veranstaltet kaufen muss irgendwie nicht gut. Wirkt als wollte der Autor die Absatzzahlen seines Buch ein bisschen erhöhen...
    Gewinnspiele sollten, finde ich, kostenlos ablaufen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yvonne,
      ganz lieben Dank für dein Feedback.
      Du hast natürlich recht und da bin ich auch ganz ehrlich: das Gewinnspiel ist Marketing. Aber wenn man sich einmal die Lovelybooks-Lesechallenge anschaut, bei der monatlich 200 bis 300 Leute mitmachen, das ist schließlich nichts anderes. ;-)
      Und ihr macht das ja nicht umsonst. Für gerade mal 2,60€ bekommt ihr ein - wage ich mal zu behaupten - tollen Krimi und habt dabei zusätzlich noch die Chance, Gewinne im Wert von ca. 130€ zu bewinnen. Das muss ich erst einmal wieder reinholen ;-)
      Das mit dem Format ist natürlich blöd, ich hab zu spät von neobooks erfahren, die in allen Formaten veröffentlichen. Die Amazon-Lese-App gibts zwar gratis, aber ich kann verstehen, wenn du die 220 Seiten nicht auf dem PC lesen magst ;-)
      Morgen kommt Gewinnspiel Teil 2 und vielleicht hast du ja doch Lust, mitzumachen. Ich würde mich jedenfalls freuen ;)
      Allerliebste Grüße
      Angel

      Löschen
    2. Danke für die nette Antwort. Bei der Lovleybooks-Lesechallenge mache ich aus dem gleichen Grund nicht mit. Ich mache nur bei Challenges mit, die ich voraussichtlich mit meinem SuB pder Büchern die ich eh kaufen will bestreiten kann. Zumindest bin ich da konsequent ;)
      Ja, 220 Seiten am PC lesen sind einfach zu viel. Ganz am Anfang habe ich das mal versucht, aber es schmälert einfach den Lesegenuss.
      LG
      Yvonne

      Löschen
  2. Bei mir ist ebenfalls der Grund, weshalb ich nicht teilgenommen habe, dass ich keinen Reader habe und ich nur ungern am PC lese - ist anstrengend und ungemütlich - ich brauche zu, Lesen meine bequeme Couch oder mein Bett.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen