Samstag, 9. Februar 2013

BLUTIGE NACHT - Trevor O. Munson

Quelle Libri.de


Inhalt

1942 wurde Mick zum Tode verurteilt. Am Tag seiner Hinrichtung bekam er Besuch von seiner damiligen Frau Coraline, die ihm sagte, er müsse keine Angst haben - und ihn biss.

Heute ist Mick Privatdetektiv und kämpft mit seinem Körper, der täglich mehr verwest. Seit seine Frau ihn verwandelt hat, muss er seinen täglichen Blutdurst stillen und die Nächte in Tiefkühltruhen verbringen, um den Verfall seines Körpers zu stoppen.

Sein neuer Fall verlangt Mick alles ab. Ein 14-jähriges Mädchen ist verschwunden und Mick ist der einzige, der sie wiederfinden kann. Nie hätte er gedacht, dass ausgerechnet dieser Fall ihn zurück in die Vergangernheit katapultieren würde.

Meine Meinung

Blutige Nacht ist ein humorvoller Vampir-Thriller, der auf der Geschichte der Serie Moonlight basiert, die im deutschen Fernsehen nach der ersten Staffel abgesetzt wurde. Er erzählt die leicht abgeänderte Vorgeschichte um Mick, Coraline und Beth, und obwohl die Nachnamen verändert wurden (Mick Angel statt Mick St. John, etc) und auch die Hintergründe leicht abgeändert sind, sind doch mehr Parallelen als nur die gleichen Vornamen zu finden. Leser wie ich, die die Serie kennen, werden wissen, wie die Geschichte ausgeht, was das Lesevergnügen aber nicht schmälert. Im Gegenteil, es ist spanennd etwas über die Vorgeschichte von Mick zu erfahren.

Blutige Nacht ist endlich einmal ein Vampirroman, der aus der Sicht des männlichen Vampirs erzählt wird, in dem es nicht um Liebe und Romantik geht, und in dem der Held selbstironisch mit seinem Dasein umgeht. Auch wer die Serie nicht kennt, wird viel Vergnügen damit haben. Ein Buch, das sowohl für weiblichen wie auch männlichen Leser geeignet ist, was es eher selten gibt.

Mir hat es gut gefallen. Es ist auf seine eigene, leicht skurille Art witzig und unterhaltsam und erzählt die spannende Entführungsgeschichte des kleinen Mädchens, die sich immer mehr mit Micks eigener Vergangenheit vermischt - und den Grundstein für eine spannende Zukunft bietet.



3,5 von 5 Punkten

Cover 1/2 Punkt, Plot 1 Punkt, Idee 1/2 Punkt, Sprache1/2 Punkt, Figuren 1 Punkt

~*~ Knaur ~*~ 231 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-426-51131-2 ~*~ Taschenbuch ~*~ 8,99€ ~*~ Feburar 2013 ~*~

Kommentare:

  1. Cool! Wir haben uns gestern noch die ersten beiden Folgen Moonlight angesehen (ich hab die DVDs hier :) ) dann muss ich das Buch wohl doch mal kaufen!
    Die Serie ist übrigens nicht nur in Deutschland, sondern leider auch in den USA nach der 1. Staffel abgesetzt worden. Schade eigentlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig :D
      Ja echt schade, so langweilig war die Serie nämlich gar nicht. Ich hab's eigentlich immer ganz gern gesehen.

      Löschen