Samstag, 9. März 2013

VOLL SPEED - Moritz Matthies

Quelle Scherz
 
 
Ein neuer Fall für Rufus und Ray!

Inhalt

Die beiden Erdmännchen Rufus und Ray genießen gerade ihre Speedboot-Tour durch die Abwasserkanäle, als sie dort eine Leiche finden. Es ist ein Mensch. Und nicht irgendeiner, sondern der ehemalige Partner des menschlichen Detektives Phil, mit dem die beiden schon einmal einen Fall gelöst haben.

Ray und Rufus stürzen sich in die Ermittlungen im Zoo und kämpfen gleichzeitig gegen leidige Beziehungsprobleme an und müssen sich immer wieder gegen ihre Feinde, die Ratten, behaupten. Das ist so schon nicht einfach, doch als nach und nach alle Zootiere durchdrehen, wissen sie: da ist etwas im Busch.

Meine Meinung

Voll Speed  ist die witzige Fortsezung des ersteen Erdmännchen-Krimis Ausgefressen. Die Geschichte überzeugt wieder durch ihren tollen Humor und die amüsanten Beschreibungen des Zoolebens. Die Erdmännchen sind ebenso verrückt und eigen wie die menschlichen Figuren und sorgen immer wieder für Lacher. Manche Witze kennt man vielleicht noch aus dem ersten Band, ein Lächeln auf die Lippen zaubern sie aber alle mal.
 
Auch der Kriminalfall macht Spaß, es ist eine gute Mischung aus Spannung und Humor. Erneut müssen die Erdmännchen beweisen, was sie können, und unterstützen ihren menschlichen Freund Phil wo sie nur können. Auf ihre eigene Art, versteht sich. Dazu kommen noch die Geschehnisse im Berliner Zoo selbst, die unter den Tieren für Verwirrung sorgen.
 
Eine tolle Fortsetzung, die viel Neues bietet und zeigt, dass sich auch tierische Figuren weiterentwickeln können.
 
Mein Tipp: Wer noch mehr lachen möchte, solle sich unbedingt das Hörbuch kaufen. Christoph Maria Herbst in Bestform, einfach zum Schreien komisch!
 
5 von 5 Punkten
 
Cover 1 Punkt, Sprache 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Idee 1 Punkt
 
Das Buch:
~*~ Fischer Scherz ~*~ 304 Seitene ~*~ ISBN: 978-3651000544 ~*~ Broschiert ~*~ 14,99€ ~*~ 21. Februar 2013 ~*~
 
Das Hörbuch:
~*~ Argon ~*~ ISBN: 978-3839812143   ~*~ 14,99€ ~*~ 21. Februar 2013 ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen