Freitag, 5. April 2013

FEUERTHRON ~ DIE KANE-CHRONIKEN 2 - Rick Riordan

Quelle CARLSEN


Inhalt

Kaum ist der böse Gott Seth besiegt, stehen Carter und Sadie auch schon vor ihrem nächsten Problem. Die Schlange Apophis will die Sonne verschlucken, um die Welt ins Chaos zu stürzen. Die einzige Chance, die den Kindenr bleibt, ist, den Sonnengott Re zu erwecken, damit er ihnen hilft. Doch dazu müssen sie die drei Rollen der Sonnenlittanei finden und ihnen rennt die Zeit davon. Dabei wollten sie sich eigentlich um ihr Ausbildungslager kümmern, in dem es drunter und drüber geht.

Meine Meinung

Der Einstieg in die Geschichte fällt etwas schwer, da zwischen dem ersten Band Die rote Pyramide und diesem eine Menge Zeit verstrichen ist. Besonders am Anfang hätte ich mir ein paar mehr Auffrischungsinformationen gewünscht. So war es anfangs etwas verwirrend und erst nach und nach kamen die Erinnerungen zurück. Wer Die rote Pyramide gerade erst gelesen hat, wird diese Schwierigkeiten sicherlich nicht haben.
 
In ihrem zweiten Abenteuer müssen sich Cater und Sadie erneut gegen die ägyptischen Götter stellen und verhindern, dass die Schlange Apophis die Sonne verschluckt und Chaos über die Welt bringt. Die beiden erleben wieder ein haarsträubendes, aber ungleich spannendes und interessantes Abenteuer, bei dem sie viel erleben, vielen Menschen und anderen Wesen begegnen und auch wieder viel lernen. Und natürlich kam auch der bissige Humor der beiden nicht zu kurz. Beim Lesen wuchs das Gefühl, dass in diesem Band das Augenmerk eher auf Sadie und ihre Entwicklungen und Gefühle, als auf Carter gelegt wurde. Vor allem ihr chaotisches Liebesleben (was für eine zwölfjährige schon ziemlich ausgeprägt ist) bekommt eine wichtige Rolle. Typisch Sadie, dass sie sich ausgerechnet in einen Gott verliebt.
 
Der Plot ist spannend, genau richtig für junge Leser. Zwischendurch hat man das Gefühl, dass die den beiden gestellten Rätsel etwas zu leicht sind und fragt sich, warum man ausgerechnet die Kinder darauf angesetzt hat anstatt jemanden, der sie mühelos lösen könnte. Trotzdem bleibt es ein unterhaltsames Lesevergnügen, das dem ersten Band in nichts nachsteht.
 
Und natürlich kommt auch die ägyptische Mythologie nicht zu kurz. Es wurde schön recherchiert, die Götter wurden in interessante und teilweise witzige Figuren verpackt und es tauchen neue wie altbekannte Wesen auf.
 
4 von 5 Punkten
 
Cover 1/2 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1/2 Punkt
 
~*~ CARLSEN ~*~ 528 Seiten ~*~ ISBN: 978-3551555892  ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 17,90€ ~*~ März 2013 ~*~  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen