Donnerstag, 23. Mai 2013

DIE ERLEUCHTETE ~ DAS DUNKEL DER SEELE - Aimee Agresti

Quelle Goldmann


Sie sind schön. Sie sind reich. Sie sind mächtig. 
Doch Havens Fotos zeigen, was sie wirklich sind...

Inhalt

Die sechzehnjährige Haven und ihr bester Freund Dante sind ganz außer sich, als sie und Mitschüler Lance ein Stipendium für ein Praktikum bekommen. Das Lexington Hotel steht kurz vor der Neueröffnung und will alles auf seinen berühmtesten Gast abstimmen: Al Capone. Die drei Schüler werden für die unterschiedlichsten Bereiche eingeteilt. Dante greift Chefkoch Etan unter die Arme, Lance hilft Manager Lucian und Haven assistiert Chefin Amelia. 

Die anfängliche Euphorie verschwindet spätestens dann, als Haven ein sonderbares Tagebuch in die Hände fällt, dass sich jeden Abend wie von Zauberhand mit Botschaften füllt. Nachrichten, die sie warnen. Die ihr Anweisungen geben. Und die Schreckliches vorhersagen. Zum Glück ist das der stille Lance, mit dem sie sich gut versteht und dem ebenfalls auffällt, dass etwas mit dem Hotel und seinen Bewohnern nicht stimmt. Sie sind einfach zu perfekt um wahr zu sein. 

Ja und dann ist da auch noch Lance' Chef Lucian. Jung, düster, gut aussehend - und ausgerechnet er scheint sich in Haven verguckt zu haben. Darf sie sich der Versuchung hingeben oder wird sie sich damit in nur noch größere Gefahr begeben? 

Meine Meinung

Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele ist der düster-magische Auftakt zu einer grandiosen Geschichte. Was genau dieses magische umfasst will ich gar nicht näher erläutern, denn was mir hier so unglaublich gut gefallen hat, ist, dass nicht schon von Anfang an klar ist, um welche übernatürlichen Wesen es sich handelt. Man bekommt nach der Hälfte eine Idee, aber die Bestätigung - oder auch Überraschung - erfolgt erst sehr viel später. Und was mich auch positiv überrascht hat: es ist anders als in deren Büchern. Auch wenn man die Wesen vermutlich kennt, wird anders damit umgegangen und das finde ich sehr spannend. 

Haven ist eine tolle Ich-Erzähler, man bankt, hofft, liebt und leidet mit ihr. Sie hat über 500 Seiten land Zeit, sich zu entwickeln, und das wird auch voll ausgeschöpft. Ihre Entwicklung ist langsam und authentisch, aber sichtbar. Sie wächst an ihren Aufgaben und ist am Ende keineswegs mehr das schüchternde, stotternde Mädchen, das das Praktikum voll naiver Vorfreude begonnen hat. Ihre Fähigkeit, die gleichzeitig mit ihrer Lust an der Fotografie einhergeht, ist wirklich toll und erinnert ein wenig an Das Bildnis des Dorian Grey. Ich find's klasse. 

Auch Lance und Dante sind schön ausgearbeitet. Dante, der homosexuelle, extrovertierte beste Freund, der ein grandioser Koch ist und sich besser in Modefragen auskennt als Haven. Der sensible Dante, der bester Freund und beste Freundin in einem ist, der ebenso mitfühlend wie nachtragend sein kann, voller Leidenschaft und Lebensfreude. 

Lance, der ruhige, stille Junge, der lieber beobachtete und analysiert anstatt sich ins Gemenge zu stürzen - denkt man zumindest. Am Ende ist auch er für einige Überraschungen gut. Er ist sympathsich, liebenswürdig schusselig und attraktiver als er selbst weiß. Einfach ein lieber Kerl. 

Und Lucian, Amelias rechte Hand. Ein dunkler, attraktiver junger Mann, der älter wirkt als er ist. Er weiß, wie er seinen Charm einsetzen muss und hadert mit seinen Entscheidungen. Er bereut seine Taten und will sich Haven zuliebe ändern. Doch ob er das auch kann? 

Der Plot ist, trotz der Fülle, durchweg spannend. Er wirkt nicht übereilt und wird trotzdem nie langweilig. Es ist genau das richtige Maß an Informationen, Entwicklung und Nervenkitzel. Natürlich gibt es ruhigere und dynamischere Szenen, aber das Gesamtpaket hat mich überzeugt. Ich war an die Seiten geklebt und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Zurück bleibt das ungeduldige Ausharren auf die Fortsetzung Der Ruf des Bösen, die vermutlich im Dezember 2013 erscheinen wird. 

Von mir ein klares Daumen-Hoch! Weiter so!

5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Sprache 1 Punkt, Figuren 1 Punkt

~*~ Goldmann ~*~ 572 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-442-47754-8 ~*~ Broschiert ~*~ 12,99€ ~*~ 20. Mai 2013 ~*~ 


Band 2 erscheint im Dezember 2013

Die Erleuchtete - Der Ruf des Bösen


Quelle Goldmann



Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch total gut gefallen =) Freu mich auf die Fortsetzung ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich auch :) Im Dezember ist es soweit :)

      Löschen