Dienstag, 13. August 2013

FLAMMENDES ERWACHEN ~ FALLING KINGDOMS - Morgan Rhodes


Quelle Goldmann

Cleos Welt steht vor einer großen Wende. Das große Königreich von einst hat sich in drei kleine Königreiche gespalten - Auranos, Paelsia und Limeros - von dem jedes um die Herrschaft ringt.Jeder König sucht nur nach einem Vorwand, um die anderen anzugreifen und die Herrschaft an sich zu reißen. Und ausgerechnet ein harmloser Ausflug von Cleo und ihrem Verlobten Aron erschaffen diesen Vorwand.

Ein Handgemenge in Paelsia löst eine Kettenreaktion aus. Ein Streit wird zu Mord, aus Mord resultiert ein Rachefeldzug des Königs von Paelsia, auf den Rachefeldzug folgen blutige Schlachten. Ehe Cleo sich versieht, liegt ihre Welt in Trümmern und ihr bleibt nur noch eine einzige Möglichkeit: sie muss die alte Magie der Elemente wiederherstellen, wenn sie verhindern will, dass ihr geliebtes Königreich Auranos untergeht.... 








Flammendes Erwachen ist der erste Band der Falling Kingdoms - Serie und bietet spektakuläre Fantasy für Jungendliche und Erwachesene. Ich warte schon gespannt auf Band 2.




Anfangs ist etwas schwierig, in die Geschichte hineinzufinden. Im vorangestellten Glossar wird kurz erklärt, welche Figur zu welchem Königreich gehört und während der ersten paar Kapitel habe ich immer wieder zurückgeblättert, um nachzuschauen, wer wer ist. Für das Verständnis des Prologes ist das zum Beispiel sinnvoll. Ich habe meine Zeit gebraucht, bis ich zuordnen konnte, wer Prinz oder Prinzessin von welchem Königreich ist, wer wen verehrt, und ähnliches. Nach einiger Zeit, als ich die meisten Namen nicht mehr nachschlagen musste, hat mich die Geschichte endgültig in ihren Bann gezogen.

Anfangs ist die Geschichte in mehrere Handlungsstränge unterteilt, die zuerst wenig miteinander zu tun haben und erst später zusammenlaufen. Anders als ich nach dem Klappentext vermutet habe, treffen die vier eher selten aufeinander, sondern erleben jeder für sich ein eigenes Abenteuer. Als erstes lernen wir Cleo von Bellos kennen, die Prinzessin von Auranos, die gemeinsam mit ihrem Verlobten Aron den Stein ins Rollen bringt. Bei dem Streit, in den Aron in Paelsia verwickelt ist, tötet er den Sohn eines Weinhhändlers. 

Ein weiterer Strang erzählt die Geschichte des Wächters Alexius, eine andere die der Thronfolge aus Limeros, Magnus und Lucia. Auch ein weiterer Sohn des Weinhändlers aus Paelsia - Jonas - spielt eine wichtige Rolle. 

Auch das Grundgerüst der Geschichte gefällt mir und ist interessant. Die drei Königreiche, Mytica, die aussterbende Magie, die Religionen der Königreiche... Besonders die Magie hat es mir angetan und ich hoffe, in den Fortsetzungen noch mehr darüber zu erfahren. 



Die vier Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein. Nicht nur, dass sie aus verschiedenen Königreichen kommen, sie haben auch sehr verschiedene Charaktereigenschaften und jeweils eine eigene Art, die Geschichte zu lenken. Bei jeder der vier Figuren - Cleo, Lucia, Jonas und Magnus - steht etwas anderes im Vordergrund. So ist Cleos Geschichte vor allem die einer ungewollten und die einer verbotenen Liebe. Bei Lucia dagegen kommt der magische Aspekt der Geschichte besonders zur Geltung. Jonas und Magnus sind zwei Gegensätze. Während Jonas gelernt hat, wie wichtig Familie und Zusammenhalt ist, will Magnus seinen Vater, den Blutkönig, mit grausamen Taten beeindrucken. 

Mir gefällt nicht nur, wie unterschiedlich die vier dargestellt werden, sondern auch, wie echt sie wirken und wie viel Tiefe sie haben. Man spürt beim Lesen, wie viel Liebe zum Detail in den Figuren steckt. Ebenfalls interessant ist, dass man sich mit allen - mehr oder weniger - anfreunden kann, obwohl sie für verschiedene Dinge kämpfen und auf verschiedenen Seiten stehen. Obwohl ich Magnus von allen am wenigsten leiden konnte, schafft Morgan Rhodes es doch, dass man alle vier versteht und mit ihnen mitfiebert. 



Die Sprache passt perfekt zu diesem Fantasy-Epos für Jugendliche und Erwachsene. Nicht zu trocken, aber auch keinesfalls zu blumig. Es ist eine ausgewogene Mischung, die zwar die magische Welt und große Gefühle darstellen kann, genauso gut vermag sie aber auch blutige Schlachten und Grausamkeiten zu beschreiben.



Ein spektakulärer Serienauftakt voller Magie, Liebe, Freundschaft und Verrat. Ein Fantasyepos, der Tiefe und Komplexität aufweist.


5 von 5 Punkten
 
 Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Sprache 1 Punkt, Figuren 1 Punkt

~*~ Goldmann ~*~ 442 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-442-47919-1 ~*~ Broschiert ~*~ 12,99€ ~*~ Juli 2013 ~*~



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen