Montag, 7. Oktober 2013

Ideen für ein Weihnachtsessen?

Es ist noch ein bisschen früh, ich weiß. Aber meine Mom und ich planen jetzt schon allmählich unser Weihnachtsmenü. Der Haupt- und Zwischengang stehen bereits, aber Amouse Goule, Suppe und Dessert fehlen noch. Hat jemand von euch gute Rezepte oder Ideen?

Bis jetzt steht Folgendes fest:

Zwischengang:

- Selbstgemachte Ravioli mit Parmesan-Fleisch-Füllung. 
(Laut Rezept kommt da Fasan-Fleisch rein, aber ich bin nicht sicher, ob ich das bekomme).

Hauptgang:

- Hirschfilet in Schokoladen-Brombeer-Sauce mit gebackenen Steinpilzen
(Da fehlt noch eine Settigungsbeilage. Was könnte dazu passen? Irgendein Stampf?)


Ich zeig euch mal, was wir letztens für Gäste als Vorspeise und Dessert gemacht haben. Etwas Ähnliches, gerne auch Winterlicheres, wäre toll. Vielleicht was mit Maronen / Speck / Datteln / Schokolade? Hat jemand Tipps? Das wäre super. Es ist immer ein ewiges Brainstorming, bis so ein Menü steht :D 

Bei Suppen stehen wir total auf Cremiges. Letztes Jahr gab es Maronencreme und davor eine weiße Tomaten-Creme. 

Es darf gerne aufwendig und mit viel Deko-Spielerei sein. Gerne auch Mini-Kuchen, ich würde diese tolle Transfer-Folie für Pralinen gerne mal ausprobieren. Alles außer Rosinen ist erlaubt :D

Pikanter Couscous-Salat, Tomaten-"Tulpen" mit Thunfischcreme und zweierlei Fischwraps

Schottisches Cranachan und viiiiel Deko :D

Basilikum-Zitronen-Creme-Torte mit Erdbeeren. War etwas ... strange. Aber essbar^^


Kommentare:

  1. Hilfe hier mag es jemand, aber wirklich sehr außergewöhnlich und individuell oder?

    Nun bei Speck, Datteln und Schokolade fällt mir nur spontan..das Füllen und Ummantel der Dattel mit Speck und Schokolade ein.

    Selber habe ich schon mal Dattel mit eine Käsecreme als Füllung bei einer guten Freundin gegessen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Datteln in Speck machen wir jedes Jahr, das lieben alle. Aber wie verwendest du denn die Schokolade dabei? Als Füllung? Und dann auch in der Pfanne?

      Löschen
  2. Schuldig :P Ja an Weihnachten sind wir sechs Leute, die gerne essen und drei, die für ihr Leben gern in der Küche stehen und ausprobiere. Jedes Jahr ausgefallener als das letzte. Das Schwierigste ist mittlerweile, was zu finden, was wir kochen wollen. Deshalb bin ich für Tipps seeeeeehr dankbar.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ForeverAngel,

    also ich persönlich würde die Datteln etwas mit der Schokolade füllen und mit dem Speck ummandeln.
    Also innen recht süss und außen eher knusprig/herzhaft.

    O.K. sechs Personen wahrscheinlich eher im Erwachsenenbereich oder?

    Ein Tipp für eine ungewöhnliche Suppe hätte ich da.
    Kohlrabisuppe mit Ingwerchips...wenn Du mit beiden keine Probleme hast.

    Kennt Du die Zeitung Schrot&Korn, die gibt es kostenlos im Bioladen? Da gibt es in diesem Monat Rezepte mit Ingwer u.a. auch mit diesem Kohlrabisüppchenvorschlag.

    Daher stammt meine Weisheit, hihi....aber Du stehst ja auf eher ungewöhnlich.

    LG..Karin..

    PS: Solltest Du das Heft nicht bei Dir bekommen, könnte ich Dir es auch gerne zuschicken.O.K.
    Kein Thema, ich helfe gerne.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Du,

    noch eine kleine Zusatzinfo die Rezepte, gerade erst entdeckt sind zur Zeit auch auf der Internetseite verfügbar. www.schrot&korn.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Suppe klingt toll. Ich selber mag zwar keinen Kohlrabi, aber meine Familie schon und als Suppe schmeckt er ja sowieso noch mal anders als gedünstet. Und Ingwer liebe ich :D
      Die Schoko-Speck-Datteln probier ich Weihnachten mal aus und berichte dann, danke!

      Löschen
  5. Hallo ForeverAngel,

    das freut mich jetzt, aber sehr und ich bin gespannt, wie es Deiner Familie und Dir gemundet hat.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen