Sonntag, 26. Januar 2014

FOREVER ~ DAS EWIGE MÄDCHEN - Rebecca Hamilton

Quelle MIRA DARKISS


Zum Buch



"Hexe! Sophia weiß genau, wie man sie im Dorf nennt. Sie kennt sich ja auch mit okkulten Riten aus und beschwört Geister. Was sie schrecklicher findet als den Hass der Dorfbewohner, ist das immer gegenwärtige Summen in ihrem Kopf, unter dem sie leidet, seit sie achtzehn wurde. Um es endlich zum Schweigen zu bringen, wendet sie einen Zauber an – der misslingt. Denn aus dem Summen werden plötzlich flüsternde Stimmen, und dunkle Gestalten erscheinen. Einer von ihnen ist der geheimnisvolle Charles, zu dem Sophia sich magisch hingezogen fühlt. Welchen Fluch sie geweckt hat, erfährt sie erst durch eine alte Schriftrolle: Ihre Vorfahrin Elizabeth war eine Hexe, die mit achtzehn eines grausamen Todes gestorben ist …"



Forever - Das ewige Mädchen bietet einen spannenden Fantasyroman voller fantastischer Wesen, voller Gefahren und voller Magie. Es gibt Wesen für jedes Element und anfangs war es nicht ganz leicht, sich die Namen und Bezeichnungen zu merken. Zumal es nicht nur vier Namen für vier Elemente gab, sondern auch unterschiedliche Bezeichnungen für unterschiedliche Mischformen. 
Es gibt die Strigoi des Wassers, die Cruor der Erde, die Chipold des Feuers und die Hexen des Geists. Ewige sind Hybriden von Chipold und Hexen, Blendlinge sind Hybriden von Strigoi und Cruor. Ich habe mir direkt am Anfang eine Liste gemacht, um beim Lesen immer wieder nachschauen zu können, welches Wesen noch einmal was kann und zu welchem Element gehört. 

In Forever dreht es sich vor allem um Hexen. Um die heidnischen Wicca und die historische Hexenverfolgung und vor allem um Magie. Themen, die mich neugierig machen und spannend sind. Es ist eine spannende, paranormale Liebesgeschichte, die durch eine sympatische Protagonistin und einen spannenden Plot überzeugt. 

Natürlich fehlt auch hier eine Liebesgeschichte nicht und Protagonistin Sophia bekommt einen hinreißenden, mysteriösen, geheimnisvollen Jungen an ihre Seite gestellt: den Blendling Charles. Wie passend, dass sie beide als Außenseiter leben und gut verstehen können, wie es dem jeweils anderen mit seinen Problemen geht. Ineinander finden sie, was sie vorher nicht hatten. Freundschaft. Liebe. Vertrauen.  

Der Schreibstil ist leicht und jung, Protagonistin Sophia erzählt aus der Ich-Perspektive, was mir immer gut gefällt. Es lässt sich schnell lesen, die Seiten fliegen nur so dahin. Es ist ein sehr angenehmer Schreibstil, der Atmosphäre wie Emotionen gekonnt wiedergibt. 

Ein tolles Debüt und ein toller Auftakt. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. 



4,5 von 5 Punkten

Cover 1/2 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Sprache 1 Punkt, Figuren 1 Punkt

~*~ MIRA DARKISS ~*~ 416 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-86278-839-2 ~*~ Broschiert ~*~ 12,99€ ~*~ November 2013 ~*~ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen