Freitag, 17. Januar 2014

IM FEUER DER BEGIERDE - Jeaniene Frost

Quelle Penhaligon


Zum Buch



"Den Prinzen der Finsternis zu lieben ist eine tödliche Leidenschaft
Leilas übernatürliche Fähigkeiten haben sie verlassen. Und als sei das nicht schlimm genug, erwidert der Vampir Vlad ihre Liebe offenbar nicht mehr. Da gerät Leila auch noch in das Fadenkreuz eines Killers und sie muss sich entscheiden. Vertraut sie dem Vampir, der ihre Leidenschaft wie kein anderer entfacht, sie aber kaum noch wahrzunehmen scheint? Oder akzeptiert sie die Hilfe eines dunklen Ritters, dessen grausame Vergangenheit ihn nicht loslässt, und der keine größere Sehnsucht kennt, als für Leila mehr zu sein als nur ein Freund. Welche Wahl sie auch trifft – ein falscher Schritt bedeutet für Leila ewige Verdammnis."



Im Feuer der Begierde ist nach Dunkle Flammen der Leidenschaft der zweite Band der Cat&Bones-Spinn-Off-Reihe um Leila Dalton. Der erste Band hat mir sehr gut gefallen und ich war neugierig, wie es mit Leila und Vlad weitergeht. 

War Leila zuvor noch davon überzeugt, ohne Vlads Liebe leben zu können, sehnt sie sich jetzt immer mehr nach ihm, nach Zärtlichkeiten, nach liebevollen Worten. Er hat sie gewarnt, er hat ihr gesagt, er würde sie niemals lieben können, doch Leila ist nicht bereits, das einfach so hinzunehmen. 
Gleichzeitig ist ihr jemand auf den Fersen und hat es auf ihr Leben abgesehen. Wer versucht, sie umzubringen und was für einen Grund hätte er? 

Schon in Dunkle Flammen der Leidenschaft habe ich Leila ins Herz geschlossen, habe mit ihr gezittert, gebangt und gefühlt. Sie ist eine sympathische Protagonistin, die Leser wie Vampir Vlad gleichermaßen um den Finger wickeln kann. Es macht Spaß zu sehen, wie sie Vlads harte schale knackt, wie sie es immer wieder schafft, sein aufgebauschtes Ego anzukratzen. Wie sie ihm immer wieder Konter bietet und ihn von seinem hohen Thron herunterholt. 
Die beiden passen einfach gut zusammen. Wann immer sie aufeinander treffen sprühen Funken - und fliegen die Fetzen. Ich mag es, wenn sich die Liebenden zanken, wenn sie um ihre Beziehung kämpfen müssen und wenn es amüsante Wortgefechte gibt. 

Jeaniene Frost hat es wieder einmal geschafft, mich zu begeistern und ich hoffe, dass die Geschichte um Leila und Vlad noch nicht zuende ist. 

Spannend, romantisch, witzig - ein weiteres tolles Spin-Off!




4,5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1/2 Punkt, Figuren 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ Penhaligon ~*~ 384 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-7645-3120-1 ~*~ Broschiert ~*~ 14,99€ ~*~ Dezember 2013 ~*~

Band 1 um Leila und Vlad
Dunkle Flammen der Leidenschaft bei Penhaligon

Quelle Penhaligon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen