Samstag, 25. Januar 2014

WIE BLUT SO ROT - Marissa Meyer

Quelle CARLSEN


Zum Buch
(hier findet ihr auch eine Leseprobe)



"Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt.
Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …"


ACHTUNG: Es handelt sich hierbei um Band 2 der Luna Chroniken. Meine Rezension kann Spoiler zu Band 1 Wie Monde so silbern beinhalten!


Wie Blut so rot ist nach Wie Monde so silbern der zweite Band der Luna Chroniken von Marissa Meyer. Nachdem mich die Geschichte von dem Cyborg-Mädchen Cinder restlos begeistert hat, war ich neugierig auf Scarlets Geschichte. Und gleichzeitig war ich enttäuscht, weil ich doch unbedingt wissen wollte, wie es mit Cinder weitergeht. Aber: der Klappentext verrät nicht alles. Es geht zwar viel um Scarlet und ihre Erlebnisse mit Wolf und ihre Suche nach ihrer Entführten Großmutter in Toulouse, aber Cinders Flucht aus dem Gefängnis in Neu-Peking nimmt eine mindestens ebenso große Rolle ein.  

Eigentlich erzählt Wie Blut so rot  zwei Geschichten, die erst am Ende aufeinander stoßen. Es geht um Cinder, die nach dem Ball festgenommen wurde und der es gelungen ist, aus Prinz Kais Gefängnis auszubrechen. Sie muss unbedingt mehr über ihre Vergangenheit herausfinden, ob sie wirklich Prinzessin Selene ist. Auf ihrer Flucht hilft ihr der Gauner Thorne, der mich ins einer frechen, spöttischen und doch liebenswerten Art sofort an Han Solo aus Star Wars erinnert hat. Er ist ein Gauner mit Charme, der wahnsinnig stolz auf sein gestohlenes Raumschiff ist. 
Parallel lernen wir Scarlet kennen, die sich mit den Erträgen ihres Hofes durchs Leben schlägt und seit einigen Tagen verzweifelt nach ihrer Großmutter sucht. Sie wurde entführt, dessen ist sie sich sicher. Was ein Zufall, dass ihr ausgerechnet jetzt der geheimnisvolle Wolf zuhilfe kommt. Aber kann sie ihm auch wirklich vertrauen? Was für ein Geheimnis verbirgt er vor ihr?

In Wie Blut so rot treffen wir auf die eine oder andere bekannte Figur wie Prinz Kai oder Königin Levana und die liebenswürdige Androidin Iko. Gleichzeitig lernen wir viele neue Figuren kennen von denen wir bis zum Schluss nicht wissen, wer vertrauenswürdig ist und wer nicht. Das Ausmaß der Kriegspläne der Königin wird immer deutlicher und die Menschen bekommen schon jetzt einen Vorgeschmack auf ihre Möglichkeiten. Dieser Krieg zwischen Lunariern und Menschen hat gerade erst angefangen und ich bin gespannt, wie er weiter- und, vor allem, wie er ausgehen wird. 

Der dritte Band der Luna Chroniken, Wie Sterne so golden, erscheint voraussichtlich im Herbst 2014. Auch hier wird eine neue Figur eingeführt: Cress. Nach der Leseprobe habe ich bereits einen Verdacht, welche klassische Märchenfigur sie wohl verkörpern wird: Rapunzel. 

Auch der zweite Band der Luna Chroniken überzeugt mich durch seine fantasievolle, spannende und emotionale moderne Märchenadaption, gemischt mit Science Fiction Elementen und einer wirklich verdammt bösen Königin. 

Mein absolutes Lesehighlight im Januar.




5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ CARLSEN ~*~ 419 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-551-58287-4 ~*~ Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag ~*~ 19,90€ ~*~ Januar 2014 ~*~

Mehr Infos zu Band 1 der Luna Chroniken gibt es hier
Hier geht es zu meiner Rezension

Quelle CARLSEN


Kommentare:

  1. Richtig, richtig gut, deine Rezension!
    Ich fand den ersten Teil super. Viele amerikanische Blogger fanden "Scarlet" nicht so toll, aber dank dir bin ich überzeugt, "Wie Blut so rot" auch zu lesen.
    Waaas, Teil 3 kommt im Herbst? Da freu ich mich drauf :)

    Liebe Grüße
    Krypta :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gestern den ersten teil in einem rutsch durchgelesen und muss jetzt unbedingt wissen wie es weiter geht.. ich bin sooooo gespannt und werd mir gleich morgen den zweiten band holen..

    AntwortenLöschen