Dienstag, 4. Februar 2014

HÖLLENGLANZ ~ DARKEST POWERS 3 - Kelley Armstrong

Quelle Knaur


Zum Buch



"Chloe ist fünfzehn, eine Nekromantin und 
auf der Flucht – gemeinsam mit dem Magier Simon und dem Werwolf Derek. Sie sind alle Teil eines fehlgeschlagenen Experiments, und ihre Kräfte drohen außer Kontrolle zu geraten. Dadurch sind sie nicht nur eine Gefahr für sich selbst, sondern auch für ihre Schöpfer. Diese verfolgen einen gefährlichen Plan, aber Chloe, Derek und Simon wollen sich nicht kampflos ihrem Schicksal ergeben. 
Am Ende kann nur eine Halbdämonin helfen, die Chloe aus ihrem magischen Gefängnis befreit. Dass dadurch ein Portal in die Dämonenwelt geöffnet wird, bemerkt Chloe zu spät. "





In Höllenglanz geht Chloes Abenteuer in die dritte Runde. Die Edison Group ist noch immer hinter ihnen her, Simons Dereks Dad ist noch immer nicht gefunden und sie wissen nicht, ob sie Andrew, bei dem sie untergekommen sind, wirklich vertrauen können. 

Andrew und seine Freunde wollen die vier Kinder verstecken und sie trainieren, damit sie lernen können, mit ihren Kräften umzugehen. Chloe trifft endlich auf eine andere Nekromantin und Tori und Simon auf einen Magier, der sie in der Kunst der Formeln unterrichten kann. Doch sie müssen schnell erkennen, dass die Edison Group nicht gelogen hat. Die vier sind modifiziert. Und sie sind so viel stärker als sie sein dürften. Anstatt sie zu unterrichten, streiten Andrew und seine Freunde die ungeheuren Kräfte ab. Es wird klar: sie haben Angst vor den Kindern. Besonders vor Derek, bei dem niemand weiß, wann er sich das erste Mal verwandelt und ob er dann noch kontrollierbar sein wird. 

Chloe lernt allmählich, mit ihren Kräften umzugehen. Wie sie Geister beschwören und bannen kann, wie sie die Toten in ihre Körper zurückholen und wieder freilassen kann. Sie lernt wie nützlich und wie gefährlich Geister sein können und wie schwer es manchmal ist, sie zu kontrollieren. Kein Wunder, dass sie da keine Zeit hat herauszufinden, wie es um ihre Gefühle steht. Simon oder Derek, Derek oder Simon? Sie ist völlig verwirrt - und die Jungs sind es auch. Erschwerend kommt hinzu, dass es jemand auf Dereks Leben abgesehen hat. Er soll eingefangen werden, wenn er bei dem Versuch stirbt, umso besser. Wer jagt ihn? Wer hat ihn verraten? 

Schön ist, dass die Figuren sich weiterentwickeln, und doch immer noch die gleichen sind. Man erkennt sie an ihren Handlungen und Denkweisen, aber es ist auch offensichtlich, dass sie aus den bisherigen Ereignissen gelernt haben und daran gewachsen sind. Sie sind weniger naiv, weniger unbedacht und vertrauensvoll als noch vor einer Woche. Sie werden allmählich selbstsicherer und wachsen als Gruppe zusammen. Sie vier gegen den Rest der Welt. Sie wissen, dass sie nicht ohne Hilfe vor der Edison Group fliehen können, sie sind aber auch nicht so dumm, sofort jedem zu vertrauen. 

Höllenglanz ist ein starker dritter Band, der endlich einige Fragen beantwortet und trotzdem genug Spielraum für die Fortsetzung lässt. Magisch, romantisch, rasant. 



5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ Knaur ~*~ 398 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-426-50782-7 ~*~ Taschenbuch ~*~ 8,99€ ~*~ Januar 2014 ~*~

Zu Band 1 "Schattenstunde" *KLICK*
Zur Rezi geht es hierlang: *KLICK*

Zu Band 2 "Seelennacht" *KLICK*
Zur Rezi geht es hierlang:  *KLICK*

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    ich habe mich auf deinen Blog verirrt und hatte sehr viel Spaß mich durch deine Beiträge zu klicken! Da musste ich einfach Leserin bei dir werden! Wenn du möchtest kannst du ja gerne mal bei mir vorbeischauen: http://garfieldsbuecherecke.blogspot.co.at/ Würde mich sehr freuen!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen