Dienstag, 18. März 2014

ALISIK ~ FRÜHLING BLOGTOUR - Geister, Gespenster & Co und das Autorenduo im Interview




Geister, Gespenster & Co


Quelle Panini Verlag
Die Vorstellung von Geistern oder auch Gespenstern ist alt. Schon in alten Volksmärchen und Legenden tummeln sich Mythen um körperlose Wesen, die die Menschen nachts heimsuchen und die durch Häuser spuken. In der modernen Literatur sind Geister schon lange nicht mehr nur unheimliche, durchscheinende Wesen. Jeder Autor und jede Autorin greift das Phänomen auf seine Weise auf. Manchmal entstehen die schaurigsten Horrorgeschichten – manchmal herzzerreißende Lovestorys. 
Jonathan  Stroud - Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
Quelle cbj

In TV-Serien wie Supernatural, in Büchern wie Lookwood & Co oder The Legion, in Filmen wie Ghostbusters sind Geister bösartige, hinterlistige und überaus mächtige Wesen. Sie suchen Menschen oder Orte heim, sie können Materie bewegen und sie lieben es, zu töten. Mit diesen Geistern möchte man sich nicht anlegen. Diesen Wesen möchte man nicht begegnen, weder nachts noch tagsüber. Manchmal, wie in Kai Meyers Phantasmen, sind Geister eine ungewünschte Nebenerscheinung von grausamen Experimenten.


Nicole C.  Vosseler - In dieser ganz besonderen Nacht
Quelle cbj
Aber es gibt auch andere Geistergeschichten, solche, die das Herz erwärmen, die Leser wie Zuschauer zu Tränen rühren. Paranormale Liebesgeschichten und Geschichten über Freundschaft über den Tod hinaus. In dieser ganzbesonderen Nacht erzählt eine solche, scheinbar unmögliche Geschichte über die Liebe zwischen einem Menschenmädchen und einem Geisterjungen. Und wer kennt nicht Ghost – Nachricht von Sam?
Casper oder Das kleine Gespenst entführen Leser oder Zuschauer in eine Welt, in der es freundliche, neugierige Geister gibt. Einsame Geister, die sich nach Nähe und Freundschaft sehnen.


Nur eines haben die meisten dieser Geschichten gemeinsam: es gibt etwas, das die Geister auf der Erde hält, das sie daran hindert, weiterzuziehen. Eine unerfüllte Aufgabe. Manchmal ist es Rache, wie in den Horrorfilmen. Manchmal ist es Liebe.

Manche Menschen glauben, dass es Geister tatsächlich gibt. Manche schwören Stein und Bein, schon einmal einen gesehen zu haben. Manche machen daraus ein Geschäft, halten Seancen oder veranstalten Geistertouren durch alte Häuser. Und für andere ist es absoluter Humbug. Aber was ist, wenn es tatsächlich Geister gibt? Ist das wünschenswert? Möchte man tatsächlich nach dem Tod auf der Erde verweilen, unsichtbar, ohne mit anderen kommunizieren zu können, und den anderen Menschen dabei zusehen, wie das Leben für sie weitergeht? Möchte man Häuser heimsuchen und spuken? Das muss wohl jeder für sich entscheiden.

Alisik, Band 1: Herbst
Quelle CARLSEN
Aber wie ist das eigentlich in Alisik? Was für eine Art Geist ist sie? Ihre Geschichte fällt wohl am ehesten in die Kategorie paranormal romance. Nach ihrem Tod erwacht sie auf dem Friedhof in ihrem Sarg. Sie ist nicht der einzige Geist dort, aber sie sieht mit Abstand am Menschlichsten aus. Sie gehört zu der Art Geister, die Materie in der Menschenwelt bewegen können – oder anders ausgedrückt: sie kann in ein Kaufhaus einbrechen und Klamotten stehlen. Menschen können sie nicht sehen, doch der blinde Ruben kann sie hören. Und sie berühren. Er spürt, dass sie kalt ist, aber er greift nicht durch sie hindurch. Doch auch in Alisiks Welt lauern Gefahren. Da sind zum einen die Seelenfresser, die Geister wie sie verschlingen. Und da ist die Firma Conradi & Conradi, die den Friedhof zerstören will, um dort zu bauen. Die Geister fürchten sich vor dem, was mit ihnen passiert, wenn ihre Gräber verschwinden. So sehr, dass sie bereit sind, drastische Maßnahmen zu ergreifen.

Alisik, Band 2: Winter
Quelle CARLSEN


Alisik ist eine Mischung aus paranormaler Liebesgeschichte mit Horrorelementen (wie dem Seelenfresser) und einer Kriminalgeschichte in der echten Welt. In Alisik sind die Geister die Netten und die meisten Menschen die Antagonisten. Wie es um den Kampf um den Friedhof steht, können wir ab dem 18.03 in Alisik – Frühling erfahren. 









Das Autorenduo im Interview



Helge Vogt und Hubertus Rufledt haben sich bereiterklärt, jeder Bloggerin eine oder zwei Fragen zu Alisik zu bearbeiten. Hier kommen meine Fragen und die passende Antwort der beiden. Viel Spaß zum Zuschauen!
(Das Einbetten in den Post hat leider nicht geklappt. Der Link bringt euch direkt zum Interview auf Youtube!)



*KLICK*





~*~ Gewinnspiel ~*~ Gewinnspiel ~*~ Gewinnspiel ~*~


Ein Gewinnspiel gibt es natürlich auch, die Infos dazu kommen später (auf den folgenden Blogs).

Erst mal so viel:
Auf jedem Blog gibt es eine Frage, die ihr beantworten könnt, für jede kommentierte Frage sammelt ihr ein Los. Das Maximum an Losen, das ihr sammeln könnt, ist 5. 

Meine Frage an euch lautet:

Mit welcher Figur aus Alisik könnt ihr euch am ehesten identifizieren?

Zu gewinnen gibt es:

1. Preis: alle drei Alisik-Bände + Goodies
2. Preis: den 3. Alisik-Band + Goodies
3. Preis: Alisik-Goodies


~*~ Gewinnspiel ~*~ Gewinnspiel ~*~ Gewinnspiel ~*~ 


Morgen geht es bei Leselurch weiter! *KLICK*



Quelle CARLSEN

Kommentare:

  1. Ich mochte Oma Samtkraut eigentlich total gerne und konnte mich gut mit ihr identifizieren aber auch Alisik selbst ist ein toller Charakter.

    lg Pia

    AntwortenLöschen
  2. Leider kenne ich die Bücher ja noch nicht, aber im Video fand ich die Beschreibung von "Spitzhut" ganz treffend. Dafür würde ich mich entscheiden, denn da gibt es gewisse Parallelen! :)

    LG, Angi

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Geschichte echt toll. Den ersten und zweiten teil konnte ich mir von einer freundin leihen. Leider besitze ich noch kein eigenes alisik buch, sie stehen aber aufjedenfall auf meiner Wunschliste. Ich kann mich gut mit alisik identifizieren da, ich auch genauso einfühlsam bin. Lg vivien

    AntwortenLöschen
  4. Mit Oma Samtkraut sie ist so Liebenswürdig.

    AntwortenLöschen
  5. Mit Alisik selbst. Sie ist tot und doch irgendwie lebendig. Sie ist zwar in Gesellschaft anderer fühlt sich aber innen drinnen leer

    AntwortenLöschen
  6. Ich denke ich kann mich am ehesten mit Spitzhut identifizieren, da ich auch eher ruhig bin und nur das nötigste sage.

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich - glaube ich - mit alisik selbst am besten identifizieren. Zumindest, wenn ich in ihrer Situation wäre ;D

    AntwortenLöschen
  8. Da ich es auch nicht gelesen habe (habe bisher noch keine Grafic Novels ausprobiert und mir wurde aber dringend zu Alisik geraten), nehme ich einfach mal Alisik selbst. In einer solchen Situation würde ich wohl auch nicht anders reagieren.

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Ich könnte mich vermutlich am ehesten mit Alisik identifizieren, auch wenn sie so gar nicht zu mir passt. Aber genau wie sie, verehre ich Ottie "Oma" Samtkraut. Außerdem habe ich fast genauso oft keinen Plan von meinem Leben, genau wie Alisik :P

    LG, Heffa

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mich am ehesten mit Alisik indentifizieren ;)

    lg Rebecca

    (pc_freak01@web.de)

    AntwortenLöschen
  11. Ich fand Oma Samtkraut ebenfalls toll. Aber auch Alisik mag ich.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  12. Puh, das ist eine schwierige Frage. Die Postmortalen finde ich alle toll und unheimlich sympathisch, aber identifizieren kann ich mich am ehesten mit Alisik selbst. Ich wäre vermutlich genauso verwirrt und depri, wenn ich tot auf einem Friedhof aufwachen würde.

    AntwortenLöschen
  13. Auf Comic Review gibt es auch noch Band 1 von Alisik signiert von Helge und Hubertus, eine original Zeichnung und ein Poster von Alisik zu gewinnen wo hier http://comicreview.de/crff070-interview-mit-helge-vogt/ und natürlich das ausführliche Interview mit Helge!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo und guten Tag,

    nun ich mag Alisik , weil sie schön und geheimnisvoll ist..eine Mischung ich persönlich einfach mag.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag am liebsten Alisik, weil sie ein nettes Mädel ist und mir gleich sympathisch war. Alisik hat etwas magisches an sich. Das gefällt mir persönlich sehr!

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    yalbo [at] web.de

    AntwortenLöschen
  16. Alisik natürlich, ein toller Charakter und ein Mädchen was einen bestimmt sofort ins Auge springt :)

    Mail:girlwiththebooks@hotmail.de

    alles liebe

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir ist das hundertpro Alisik. Ich wäre genau so verpeilt wie sie, wenn ich auf dem Friedhof aufwachen würde :))))

    Grüße
    Kübra K.
    kuebra__91[at]hotmail.de

    AntwortenLöschen