Mittwoch, 5. März 2014

INSELKOLLER INKLUSIVE - Mike Schulz

Quelle Goldmann


Zum Buch





"Charmant, schräg und zum Brüllen komisch. Das beste Training für die Lachmuskeln!
Von wegen, Insel der Seligen: Gefangen im Paradies, so kommt sich der schüchterne Liebesroman-Autor Sebastian Blum vor, als er auf der winzigen Nordseeinsel Neusand Zuflucht vor seiner geldgierigen Fast-Ex-Ehefrau Ulli sucht. Als die letzte Fähre jedoch Ulli samt Goldkettchen-Liebhaber Klaus auf Neusand ablädt, beginnt vor den Augen der friesisch-herben Insulaner ein aberwitziges Kammerspiel um Geld, Liebe und einen legendären Schluckauf. Als dann noch ein wütender Herbststurm Neusand vom Festland abschneidet, eine Leiche zu viel ist und der Inselkoller wütet, muss Sebastian über sich hinauswachsen – und um sein Herz, seine Ehre, und ein Schwein namens Martha kämpfen."



Inselkoller Inklusive ist einer dieser leichten, etwas albernen Romane, bei denen man herrlich abschalten kann und die das Fernweh in mir wecken. Der Liebesromanautor Sebastian Blum wollte nur ein wenig Ruhe und Abstand von seiner Fats-Ex-Frau Ulli, doch nicht einmal das soll ihm vergönnt sein. So ruhig es auf der kleinen Nordseeinsel Neusand sonst auch ist, dieses Mal bietet sie keine Zuflucht. 

Ein seltsames Ereignis folgt auf das andere und bald schon steckt Sebastian mitten im Chaos. Einem Chaos, das nicht nur einen Herbststurm beinhaltet, sondern zu allem Überfluss auch Ulli und deren Liebhaber Klaus. Dabei hat Sebastian gehofft, Chancen bei der liebenswürdigen Lissy zu haben.  

Der Plot ist schön seicht, teilweise etwas zu albern, und konnte mich das eine oder andere Mal zum Schmunzeln bringen. Zwar hat mir das gewisse Etwas gefehlt, das ihn von anderen seiner Art abhebt, doch für die Zeit des Lesens habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Was genau das Gespenst in der Geschichte zu suchen hat, weiß ich zwar immer noch nicht, doch alles in allem ist es eine unterhaltsame Geschichte für ein paar schöne Lesestunden, bei denen man herrlich abschalten und den Alltag Alltag sein lassen kann. 

Der perfekte (Sommer-)Roman für alle, die schräge und etwas alberne Literatur mögen und die jetzt schon das Fernweh gepackt hat. 



3 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1/2 Punkt, Plot 1/2 Punkt, Figuren 1/2 Punkt, Sprache 1/2 Punkt

~*~ Goldmann ~*~ 314 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-442-47990-0 ~*~ Taschenbuch ~*~ 8,99€ ~*~ 17. Februar 2014 ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen