Freitag, 7. März 2014

STÜRMISCHE GEFAHR ~ S.A.J. 1 - Alia Cruz

Quelle SiebenVerlag


Zum Buch





"Scarlet Jones ist auf der Flucht. Seit sie ihrem Ehemann entkommen ist, lebt und arbeitet sie in New Orleans als Krankenschwester. Eines Tages wird ein Mann ohne Gedächtnis in die Klinik eingeliefert. Entgegen jedweder Vernunft und Professionalität, fasst sie Vertrauen zu dem Unbekannten, der sich nur langsam wieder zu erinnern beginnt.
Aidan weiß nicht wer er ist oder woher er kommt – und wer ist der junge Mann neben ihm auf dem Foto, das er in seiner Hosentasche trug, als er bewusstlos aus dem Mississippi gefischt wurde?
Nur langsam lichten sich die Schleier, doch was sich als Realität abzeichnet hat erschreckende Ausmaße, und ruft eine Spezialeinheit der Regierung – die SAJ – auf den Plan. Als Hurrikan Katrina auf New Orleans trifft, müssen Scarlet und Aidan lernen, einander zu vertrauen, um sich und ihre Liebe retten zu können."

Stürmische Gefahr ist der erste Band der S.A.J.-Reihe von Alia Cruz. Hierbei handelt es sich um die Romantic Suspense Romane über die "Special Agents of Justice". 

Scarlet Jones ist auf der Flucht vor ihrem skrupellosen Eheman Cameron in New Orleans gelandet, wo sie als Krankenschwester arbeitet. Eines Tages landet der gut aussehende Aiden bei ihr im Krankenhaus - verwirrt und ohne Gedächtnis. Zwischen den beiden knistert es, doch jeder von ihnen wird von seiner eigenen dunklen Vergangenheit gehemmt. Aiden wollte seinem kleinen Bruder helfen, der in Schwierigkeiten geraten ist, und Scarlet versteckt sich vor Cameron, der alles dafür tun würde, um ins Weiße Haus zu gelangen. 

Diese drei Figuren sind unsere Protagonisten und erzählen abwechselnd, was ihnen passiert ist. Obwohl Scarlet den größten Teil einnimmt, ist es schön, ab und zu ein wenig Abwechslung durch Aiden und Cameron zu erfahren. Zwischendurch tauchen weitere Nebenfiguren auf, die für kurze Zeit aus ihrer Sicht erzählen, was ganze noch einmal zusätzlich auflockert. Die Menge an erzählenden Figuren ist noch übersichtlich und durch die Wahl des personalen Erzählers, werden die Perspektivenwechsel nicht verwirrend. 

Scarlet ist eine sympathische Protagonistin, die sich hilfsbereit und liebevoll um ihre Patienten kümmert, dabei aber nie naiv wirkt. Ihre Vergangenheit mit Cameron hat sie vorsichtig werden lassen. Kein Wunder, dass sie sich nicht sofort auf Aiden einlässt. Aiden ist zunächst ein Mysterium, weder er selbst noch wir Leser wissen genug über seine Vergangenheit. Am Ende wartet die eine oder andere Überraschung auf uns. Mir gefällt die Vielschichtigkeit. Cameron ist dagegen sehr stereotyp. Er ist der typische, skrupellose Bösewicht, der für seine Karriere über Leichen gehen würde. 

Sowohl der Suspense Plot wie auch der Romantikanteil haben mir gut gefallen und ich bin neugierig auf den zweiten Band in dieser Serie. 



3,5 von 5 Punkten

Cover 1/2 Punkt, Idee 1/2 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1/2 Punkt

~*~ SiebenVerlag ~*~ 226 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-864-43295-8 ~*~ Taschenbuch ~*~ 14,90€ ~*~ Februar 2014 ~*~




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen