Samstag, 22. März 2014

WENN IHR UNS FINDET - Emily Murdoch

Quelle Heyne fliegt


Zum Buch



"Es gibt Geheimnisse, die zu groß sind für das Herz eines Mädchens
Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann …"





Ich weiß nicht genau, was ich erwartet habe, als ich Wenn ihr uns findet aufgeschlagen habe. Ich weiß nur, dass die Geschichte mich in sehr positivem Sinne überrascht hat. Ich habe wohl nicht erwartet, dass sie so emotional und packend sein würde. 

Es geht um Carey und Jenessa, die in den Wäldern groß geworden sind. Ihre Mutter Joelle hat Carey dorthingebracht, als die fünf Jahre alt war. Jenessa wurde einige Jahre später geboren. Die Mädchen kennen nichts anderes als ihren kleinen Wohnwagen im Wald, moderne Technik ist ihnen fremd. Doch sie sind keinesfalls dumm, denn Joelle bringt ihnen aus der Stadt immer wieder Bücher mit und Carey hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich selbst und ihre mittlerweile sechsjährige Schwester zu unterrichten. 

Joelle ist Math süchtig und ist bereit, beinahe alles für die nächste Dosis zu tun. Um genug Geld zu sammeln, läd sie fremde Männer in den Wald ein, die dafür bezahlen, einige Stunden mit Carey oder Jenessa zusammen zu sein. Wenn die Mädchen nicht hören, werden sie mit der Gerte geschlagen. Sie kennen kein anderes Leben. Carey weiß nur, dass es schlimmer sein könnte. Sie könnte bei ihrem Vater sein, der sie und Joelle geschlagen hat. Er ist der Grund, aus dem Joelle mit ihr geflohen ist. Zumindest behauptet sie das. 

Als Joelle eines Tages nach zweimonatiger Abwesenheit noch immer nicht wieder aufgetaucht ist, und stattdessen eine Frau und ER vor dem Wohnwagen stehen, ist Careys Panik groß. Er will sie und Jenessa mitnehmen, er will sie zu sich holen. Wird er sie wieder schlagen? Doch dann kommt alles ganz anders als gedacht und Carey muss sich fragen: hat sie ihr Leben lang mit einer Lüge gelebt?

Die Umgewöhnung ist schwer, obwohl sie nicht dumm sind, fällt es ihnen nicht leicht, sich ins normale soziale Leben einzugliedern und sich an den Alltag einer Highschool anzupassen. Ihre Stiefschwester Delaney begegnet vor allem Carey mit Abneigung und die meisten Kinder an der Schule können mit ihr nichts anfangen - bis auf Pixie und Ryan. 

Nach und nach deckt Carey die Geheimnisse ihrer Vergangenheit auf und sie muss erkennen, dass nichts so ist, wie sie geglaubt hat. Trotzdem weiß sie nicht, ob das düstere Geheimnis, das so schwer auf ihrer Seele lastet, enthüllt werden darf, denn sie fürchtet sich vor den Konsequenzen. 

Wenn ihr uns findet hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen. Es ist eines dieser seltenen Bücher, die ich abends anfange zu lesen und nicht mehr weglegen kann, bis die letzte Seite umgeblättert ist. Die Geschichte hat mich lange wachgehalten und das Schicksal von Carey und Jenessa klingt noch lange nach. 



4,5 von 5 Punkten

Cover 1/2 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ Heyne fliegt ~*~ 304 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-453-53434-6 ~*~ Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag ~*~ 15,99€ ~*~ März 2014 ~*~

1 Kommentar:

  1. Ich fands nicht so gut wie du. Mir war es ein bisschen zu schwach, bzw. habe ich mehr erwartet..
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen