Freitag, 16. Mai 2014

TOR DER NACHT ~ UNSTERBLICH 2 - Julie Kagawa

Quelle Heyne fliegt


Zum Buch


"In einer Welt, in der die Menschen von den Vampiren wie Sklaven gehalten werden, hat die siebzehnjährige Allison die einzig richtige Entscheidung getroffen: Sie hat die Unsterblichkeit gewählt und genießt nun die Vorzüge eines sorgenfreien Lebens unter den Vampiren. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los, und als Allie an den Ort zurückkehrt, der einst ihre Heimat war, macht sie eine furchtbare Entdeckung: Die Rote Schwindsucht, die den Menschen vor Allies Geburt zum Verhängnis wurde, ist zurückgekehrt. Und diesmal sind auch die Vampire gefährdet, sich anzustecken. Nur einer kann vielleicht Abhilfe schaffen: Kanin, Allies »Schöpfer«. Unter den Vampiren gilt er jedoch als abtrünnig, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Wird es Allie rechtzeitig gelingen, ihn zu finden?"





Seit Vampirin Allie Zeke und die anderen Menschen sicher nach Eden gebracht hat, macht sie sich auf die Suche nach Kanin, ihrem Meister. Nachts empfängt sie Visionen und sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt, wenn sie ihn rechtzeitig retten will. Der Psychovamp Sarren hat Kanin in seiner Gewalt und ihr Meister schwebt am Rande des Wahnsinns. Bei ihrer Suche trifft sie ausgerechnet auf Jackal, ihren Bruder im Blute. Auch er ist auf der Suche nach Kanin, doch kann sie einem Vampir wie ihm vertrauen, Bruder hin oder her? Oder wird er ihr bei der erstbesten Gelegenheit in den Rücken fallen, im wahrsten Sinne des Wortes?

Schnell erkennt sie, dass ihr keine andere Wahl bleibt, denn Jackal lässt sich nicht abschütteln. Die Spur führt die beiden in Allies alte Heimstadt und mit Entsetzen begegnet sie einem weiteren Bekannten, von dem sie nie gedacht hätte, ihn je wiederzusehen: Zeke. 

Eigentlich ist der Plot des zweiten Bandes schnell erzählt. Allie findet auf ihrer Suche nach Kanin Jackal und Zeke. Doch um Kanin zu finden, müssen sie sich dem Psychovamp Sarren stellen, der eine böse Überraschung nach der anderen bereithält. Und so wird eine scheinbar simple Befreiungsaktion zu einer gut 540 Seiten starken Geschichten. An manchen Stellen hätte ich mir etwas weniger Wiederholungen und mehr Twists im Plot gewünscht. 
Dafür wird in diesem Band die Seuche genauer in Augenschein genommen und die Suche nach Kanin entwickelt sich zur Suche nach dem Heilmittel. Eine neue Seuche ist ausgebrochen und jetzt sind nicht länger nur die Menschen bedroht sondern auch die Vampire. Allie und ihre Gefährten schweben ständig in Lebensgefahr. 
Im ersten Band hat mir vor allem die Unvorhersehbarkeit des Plots so gut gefallen, die hat mir hier ein wenig gefehlt. Nicht einmal - oder besser gesagt: vor allem der Epilog war keine Überraschung. 
Was mir noch immer sehr gut gefällt, ist die Art, wie Allie ihre Zweifel und Gedanken äußert, wie sie mit sich selbst und ihrem inneren Dämon ringt. Julie Kagawa schafft es, Allies Emotionen zu transportieren. 

Wir begegnen einigen bekannten Figuren aus dem ersten Band, die dort eine eher unwichtige Rolle gespielt haben. Zwischendurch hätte ich mir ein bisschen mehr frischen Wind gewünscht, die Dialoge bleiben alle sehr ähnlich: Jackal lässt menschenverachtende Sprüche los, Zeke kontert und Allie versucht, dazwischen zu gehen. Man hat nicht das Gefühl, voranzukommen. 

Tor der Nacht ist eine gute Fortsetzung, aber keine, die mit Tor der Dämmerung mithalten kann. Was Plotraffinesse angeht hat Band 2 verloren und auch die Figurenentwicklung stagniert mir zu sehr. Dafür wurden neue Aspekte über die Seuche, ihre Herkunft und ihre mögliche Heilung enthüllt. Tor der Nacht ist eine etwas wackelige Stütze zwischen einem grandiosen ersten und einem hoffentlich ebenso guten dritten Band. 

Kleiner Pluspunkt: das Cover, obwohl es sich kaum verändert hat, empfinde ich nicht mehr als so unästhetisch wie beim ersten Band. Vielleicht habe ich mich auch einfach dran gewöhnt. 


3,5 von 5 Punkten

Cover 1/2 Punkte, Idee 1 Punkt, Plot 1/2 Punkt, Figuren 1/2 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ Heyne fliegt ~*~ 542 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-453-26869-2 ~*~ Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag ~*~  16,99€ ~*~ Mai 2014 ~*~

Ihr kennt Band 1 noch nicht?
Hier geht's zur Verlagsseite von Unsterblich - Tor der Dämmerung *KLICK*
Und hier zu meiner Rezension: *KLICK*

Quelle Heyne fliegt






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen