Montag, 13. Oktober 2014

NICHTLUSTIG 6 - Joscha Sauer

Quelle CARLSEN


Zum Buch



Ich erinnere mich noch, dass ich den ersten Nichtlustig Band damals von zwei Freunden zu meinem achtzehnten Geburtstag bekommen habe und meine Familie nach dem ersten Durchblättern ganz angetan von dem Humor war. So schön böse, so schön schwarz und morbide. Jetzt, Jahre später, erreichte mich Nichtlustig 6 als Überraschungspost von CARLSEN und die kleinen Comics haben mir sofort wieder ein Grinsen ins Gesicht gezaubert.

Die Lemminge denken sich neue kreative Wege zum Massenselbstmord aus und erzählen sich schaurige Lagerfeuergeschichten, bei denen absolut niemand verletzt wird. Herr Riebmann fallen immer neue Arten ein, seinen "Mitbewohner" zu nerven. Sei es ein Blind Date in der eigenen Wohnung oder eine Traubenstampfaktion in der Wand. Die Yetis erfahren erneut, dass Wasser und Kälte sich nicht vertragen und eine neue Figur, der Tintenfisch zeigt, dass er zwar super im Verspritzen von Tinte, aber grauenhaft schlecht im Zeichnen von Comics ist. 

Alte und neue Figuren und der gleiche, morbide Humor machen auch den sechsten Band der Nicht lustig Reihe zu einem Comic, bei dem man herzhaft lachen und schmunzeln kann. Die Minicomics sorgen für gute Laune, auch wenn Sachen wie der "VooDoo-Käsekuchen" schon echt schräg sind. Aber das ist eben typisch Nichtlustig!




~*~ CARLSEN ~*~ 64 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-551-68406-6 ~*~ Gebundene Ausgabe  ~*~ 12,00€ ~*~  September 2012 ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen