Montag, 27. Oktober 2014

ZEHN KLEINE HEXENKINDER - Uwe-Michael Gutzschhahn & Erhard Dietl

Quelle Lübbe / Boje


Zum Buch


Wer kennt sie nicht, die Melodie zu Kinderreimen, die mit "Zehn kleine..." anfangen? In diesem großformatigen Bilderbuch sind es zehn kleine Hexenkinder, die allerhand Schabernack anstellen und dabei immer weniger werden, weil sie einfach nicht aufpassen. Sie spielen mit dem Feuer, kochen giftige Tränke, sprechen falsche Zaubersprüche und missglücken auf dem fliegenden Besen. Zum Glück gibt es noch die Hexenmama, die mit einem Zauberspruch - zack! - alle Hexenkinder zurückzaubern kann. 

Die linke Seite des Buches ist immer recht leer, ohne dabei leer zu wirken. Links oben in der Ecke (manchmal auch in der Mitte) steht der vierzeilige Reim. Die erste Zahl ist als Ziffer gemalt statt in Buchstaben ausgeschrieben, und schön groß und farbig. In der unteren Hälfte wird immer das im Reim verunglückte Hexenkind abgebildet, fröhlich und putzmunter. Manchmal sind zusätzlich auch kleine Tiere wie Schnecken und Fledermäuse auf den linken Seiten. 

Die rechte Seite wird von einem von einem weißen Rahmen umgebenen Bild eingenommen, das den vierzeiligen Reim gemalt wiedergibt. Es zeigt stets, was die Hexenkinder tun und wie eines von ihnen verunglückt. Diese Bilder sind natürlich kindgerecht und verniedlicht. Selbst die Riesenechse, die das siebte Kind gefressen hat, sieht niedlich aus und auf der Zunge klebt auch nur noch der Besen des Kindes. Die süßen Illustrationen von Erhard Dietl passen einfach wunderbar zu den Reimen und zu der  angegebenen Altersempfehlung ab drei Jahren. 

Zehn kleine Hexenkinder ist ein schönes Vorlese- und Vorsingbuch, bei dem die Kinder lernen können, von 10 bis 1 runter zu zählen. Zum Beispiel, in dem die Eltern nur bis "... da waren's nur noch" vorlesen und die Kinder das letzte Wort, nämlich die Zahl, aufsagen. Ein schönes Vorlesebuch, bei dem auch die Kleinen schon mitmachen können und dabei spielerisch die Zahlen von 1 bis 10 lernen. Und ganz nebenbei kann man seine Kleinsten so schon spielerisch vor Gefahren wie Feuer warnen. Die dazu passende Melodie kennt fast jeder, ist aber auch schnell gelernt. 




~*~ Boje ~*~ 32 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-414-82394-6~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 12,99€ ~*~ Oktober 2014 ~*~ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen