Sonntag, 23. November 2014

BOOKS AND BISCUIT KOCHT #11

Dieses Gericht kochen wir schon seit Jahren regelmäßig. Knackiges Gemüse und eine fruchtige, süß-scharfe Sauce.

#11 Sweet-Chili-Chicken

Sweet-Chili-Chicken


Zutaten
(4 Personen)
650g Bio Hähnchenbrustfilet
5 EL Erdnussöl
3 dicke Zwiebeln
1 EL Moscobadozucker
200 ml halbtrockener Weißwein
100 ml Sojasauce, salzreduziert
250 ml asiatische Sweet-Chili Sauce
1 TL Ancho Chili Pulver
150 g Tomatenmark
1 EL Paprikapulver mild
1 Bund Möhren
200 g Kaiserschoten
200 g Mungo-Sprossen

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Erdnussöl in einer großen Pfanne erhitzen, das Filet in Würfel schneiden und rundherum braun anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebeln würfeln und dazu geben. Sobald sie glasig sind, den Zucker darüber geben und karamellisieren lassen. Mit Weißwein ablöschen.

Die Möhren in Scheiben schneiden, die Kaiserschoten putzen. Wer will kann sie halbieren oder in mundgerechte Stücke schneiden, wir lassen sie immer ganz. Die Mungo-Sprossen waschen und abtropfen lassen. Sojasauce, Sweet-Chili Sauce und Tomatenmark in die Pfanne geben, die Gewürze unterrühren. Möhren, Schoten und Sprossen unterheben und bissfest garen. Wir mögen es gerne sehr aldente, sodass das Gemüse noch knackig ist. Zum Schluss gegebenenfalls mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. 


Mein Tipp #1: Dazu passt Reis. 

Mein Tipp #2: Am besten nur so viel machen, wie man auch auf einmal essen kann. Aufgewärmt schmeckt es nicht mehr. 


Books and Biscuit wünscht Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen