Donnerstag, 13. November 2014

MAGISTERIUM ~ DER WEG INS LABYRINTH - Cassandra Clare & Holly Black

Quelle Lübbe


Zum Buch



Als Callum Hunt zur magischen Prüfung eingeladen wird, ist er nervös. Nicht, weil er Angst hat, durchzufallen. Sondern weil er Angst hat, zu bestehen. Sein Vater, selbst ein Magier, hat ihm eingeschärft, dass im Magisterium nichts ist, wie es zu sein scheint, und dass dort nur der Tod lauert. 


Der Anfang mag an Harry Potter erinnern. Potenzielle Zauberlehrlinge, die in die Zauberschule eingeladen werden. Die an einem geheimen Ort unterrichtet werden. Die nicht nach draußen dürfen, weil im Wald gefährliche Kreaturen lauern. Doch Magisterium ist viel, viel düsterer als Harry Potter, bedrohlicher und gleichzeitig auch humorvoller. Callum Hunt ist ein Rebell mit großer Klappe und Fähigkeiten, die er nicht kontrollieren kann. Seine Gruppenmitglieder Aaron und Tamara sind daher auch ständig genervt von ihm, doch mit der Zeit entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Auch wenn es sich bei den Freunden um ein Mädchen und ein Junge handel, weder erinnert Aaron an Ron noch Tamara an Hermine. 

Im Magisterium gibt es viel zu entdecken und wie Call weiß auch der Leser nicht, was er glauben soll. Call fühlt sich dort erstaunlich wohl und ist wissbegierig. Gleichzeitig hat er stets die Warnungen seines Vaters im Kopf, der sich wünschte, Call würde nicht magisch begabt sein. Gleichzeitig merkt Call auch, dass nicht alles schwarz und weiß ist. Nicht alle Chaosbesessenen und nicht alle Elementarier sind durch und durch böse oder als böse zu erkennen. Und ob die Magier es gut meinen, oder wirklich so grausam sind, wie sein Vater sagt, kann Call noch nicht einschätzen. 

Generell finde ich Calls vorlaute Art erfrischend, er hätte für meinen Geschmack sogar noch etwas dicker auftragen können. Im Plot gibt es ein paar schöne Twists. Dass es ein Geheimnis um Callums Identität ist, weiß man von Anfang an, doch um was es sich dabei handelt, kann man erst einmal nur raten - und da stehen mehrere Dinge zur Auswahl. 

Fünf Schuljahre gibt es für Call zu meistern - und die Romanserie ist auf fünf Bände angelegt. Ich bin gespannt, wie es mit Call, Tamara, Aaaron, Warren, Mordo und all den anderen weitergeht. Cassandra Clare und Holly Black haben einen aufregenden Auftakt erschaffen, der wieder frischen Wind ins Genre der Zauberlehrlinge bringt. 

Der Buchschnitt ist übrigens golden und glitzert ganz herrlich.



5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ ONE (Lübbe Imprint) ~*~ 332 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8466-0004-7 ~*~ Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag ~*~ 14,99€ ~*~


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen