Sonntag, 11. Januar 2015

BOOKS AND BISCUIT #18

Ein deftiger Eintopf für Gäste:
#18 Chili con Carne

Chili con Carne


Zeitaufwand ca 1 1/2 Stunden

Zutaten
(für 10 Personen)
2 kg Rinderhack (vorzugsweise Bio)
5 EL Olivenöl
5 große Zwiebeln
2 Dosen stückige Tomaten á 400 g
1 Glas Pomodori Bombolino von Fattoria la Vialla (ganze Kirschtomaten, in gesalzenem Wasser)
500 ml Fleischbrühe
1,5 Tuben Tomatenmark mit Würzgemüse
1 EL Ancho Grande Chili-Pulver
1 EL Mascobado Zucker
1 EL Paprikapulver mild
1 TL Chipotle Chili-Pulver
2 EL Peperonata Dolce von Fattoria la Vialla (süße Paprikamarmelade)
2 EL rotes Pesto
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
5 rote Paprika
2 Dosen Kidneybohnen á 400 g



Zubereitung


Das Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Die Zwiebeln schälen, waschen, würfeln und zum Fleisch geben. Mit Tomaten samt Flüssigkeit und Fleischbrühe ablöschen, die Gewürze hinzugeben, gut verrühren und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit den Paprika putzen und würfeln. Hinzugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen. 
Die Kidneybohnen in einem Sieb abspülen, zum Chili geben und gut umrühren. Nochmals erhitzen und dann das Chili heiß servieren. 

Mein Tipp #1: Dazu passen Reis oder frisches Baguette. Wer es lieber etwas "mexikanischer" mag, nimmt Tortillachips. 

Mein Tipp #2: Eignet sich prima als Partyeintopf oder zum Einfrieren für mehrere Mahlzeiten.
Books and Biscuit wünscht Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen