Dienstag, 17. Februar 2015

DAS DUNKLE PORTAL ~ VAMP CITY (Band 2) - Pamela Palmer

 
Quelle LYX

Zum Buch


Der zweite Band von Vamp City schließt inhaltlich nahtlos an seinen Vorgänger an. Quinn ist es gelungen, ihren Bruder Zach aus der Vampirstadt zu retten und zurück in die normale Welt zu bringen. Doch Zach ist krank und das einzige, was ihm helfen kann, ist ausgerechnet eine erneute Reise nach Vamp City. Zu allem Überfluss trifft sie erneut auf Vampir Arturo, der widersprüchliche Gefühle ihn ihr auslöst. Sie sollte ihn mit jeder Faser ihres Körpers hassen, und das tut sie auch, aber da ist auch ein unbändiges Verlangen nach ihm. Schon bald ist sie nicht mehr sicher, ob sie nur für Zach nach Vamp City reist, oder ob auch Arturo seinen Anteil daran hat. In Washington V.C. angekommen wartet der nächste Schock auf Quinn, der ihr Leben für immer verändern wird. 

Mir gefällt, dass der Übergangn zwischen den beiden Bänden so flüssig vonstatten geht, ich hatte keinerlei Probleme damit, wieder in die Geschichte einzusteigen. Schon im ersten Band haben mir die Charaktere gut gefallen. Quinn ist eine toughe junge Frau und nicht die klassische Jungfer in Nöten. Arturo lernen wir in diesem Band besser kennen, er zeigt, wie vielschichtig und komplex er ist. Toll ist auch, dass man mehr über die Wesen in Vamp City erfährt, dessen Düsternis mich in Band 1 so gefesselt hat. Es zeigt sich beispielsweise, dass es auch bei den Vampiren und Werwölfen nicht nu schwarz und weiß gibt. 

Das dunkle Portal bietet mindestens ebenso viel Spannung wie Hinter den Zeiten und konnte mich durch Character Development, einen actionreichen Plot und knisternde Emotionen überzeugen. Der fiese Cliffhanger am Ende lässt mich voller Ungeduld auf Band 3 zurück. 




4,5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1/2 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ LYX ~*~  448 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8025-9553-0 ~*~ Taschenbuch ~*~ 9,99€ ~*~  15. Januar 2015 ~*~

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen