Sonntag, 8. Februar 2015

DIE WELT DER COCKTAILS - Enchilada Puro Mexico

 
Quelle Compact Via




Zum Buch



Meine Mom, mein Bruder und ich lieben es, neue Cocktails auszuprobieren. Jeder von uns hat einen anderen Geschmack, sodass wir im Restaurant immer rundum probieren können. Nach und nach sind so persönliche Lieblinge entstanden, aber es ist uns noch nie gelungen, diese Zuhasue genauso lecker nachzumachen. Seien es nun Rezepte aus Büchern oder aus dem Internet.

Und dann kam Enchiladas Die Welt der Cocktails



~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches ~*~ ~*~ ~*~




Quelle und Copyright: Enchilada / Compact Via
Das Buch beginnt mit einem Vorwort und einer sehr umfassenden Einführung ind die Welt der Cocktails. Dort lernt man alles von einer kleiner Cocktailskunde über die wichtigsten Arbeitstechniken, das Werkzeug, die Gläser, die wichtigsten Spirituosen, das Eis, Dekoration und Garnitur, bis hin zu einem Verzeichnis von Express- und Profi-Drinks. 

Was ich besonders toll finde, ist, dass in dem Vorwort enthüllt wird, welche Spirituosen Enchilada Puro Mexico für ihre Cocktails verwendet und warum. Ein Blick hinter die Kulissen einer Bar. Im Anschluss werden die Unterschiede zwischen Aperitif, Digestif, Classic Cocktail, Longdrink und Co erklärt. Wann sie gereicht werden, was sie ausmacht, woher der Name stammt. Immer wieder werden Expertentipps eingestreut, die dafür sorgen, dass der Cocktail auch wie im Restaurant oder in der Bar gelingt. 
Schön ist, dass der Text durch Cocktailbilder aufgelockert wird und man so nicht von der Fülle an Text erschlagen wird. Besonders witzig sind die Cocktailbilder, die an Polaroids erinnern. Auch der mit Tesafilm "aufgeklebte" Expertentipp lockert das Layout auf.

Die Rezeptseiten sind reich bebildert. Auf einer Doppelseite findet sich immer ein ganzseitiges Foto sowie ein bis zwei Rezepte. Die Drinks sind toll in Szene gesetzt und sorgen für die richtige Stimmung. Mal winterlicht, mal karibisch exotisch. Expertentipps werden immer als solche gekennzeichnet. Zusätzlich gibt es bei vielen Rezepten weitere Informationen zur Herkunft / Erfindung oder zu weiteren Varianten. 

Quelle und Copyright: Enchilada / Compact Via
Im Anschluss gibt es ein alphabetisches Register der Cocktails. Was ich vermisse, ist ein Register nach Zutaten. Ich war beispielsweise auf der Suche nach Cocktails mit Blue Curacao oder mit Southern Comfort. Leider muss man alle Rezepte durchforsten, bis man die entsprechenden gefunden hat. 







Eine grobe Einteilung gibt es jedoch im Inhaltsverzeichnis:

  1. Margaritas
  2. Classic Drinks
  3. Caipi Drinks
  4. Colada Drinks
  5. Rum Drinks
  6. Tequila Drinks
  7. Fancy Drinks
  8. Vodka Drinks
  9. Jumbo Drinks
  10. Longdrinks
  11. Heißgetränke
  12. Cuisine Style
  13. Spritziges
  14. Shots
  15. Alkoholfrei & Smoothies  

~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~



Eigentlich wollte ich nur zwei Cocktails ausprobieren, doch weil die mich derart überzeugt haben, sind es schnell mehr geworden. Mal war eine Freundin zu Besuch, mal hatte mein Bruder Lust, etwas auszuprobieren, mal gab es einen Mädelsabend. Gelegenheiten für Coocktails boten sich in letzter Zeit viele.
Immer wieder haben meine Mom und ich versucht, den Caipirinha bzw. Caipirissima oder Caipirovska wie im Restaurant hinzubekommen und nie hat er uns Zuhause geschmeckt. Seiit Weihnachten haben wir einen Mixer, der Eiswürfel crushen kann und vielleicht ist das das A und O, denn plötzlichen schmecken die Caipis. Das liegt aber zum Großteil auch an den genialen Rezepten von Enchilada. 




~*~ ~*~ ~*~~*~ ~*~ ~*~



Da wir alle verschiedene Caipi-Varianten bevorzugen, waren dies die ersten ausprobieren Rezepte: Caipirinha (68), Caipirissima (68) und Caipirol (66). Die Cocktails waren so lecker, dass wir uns lieber einen zweiten zum Essen gemacht haben, statt wie geplant eine Flasche Wein zu öffnen. 
 

~*~ ~*~ ~*~~*~ ~*~ ~*~



Ein weiterer Klassiker, den wir oft ausprobiert haben, mit dessen Ergebnis wir aber nie so richtig glücklich waren, ist der Swimming Pool (72). Eigentlich eine Pina Colada mit Blue Curacao. Auch hier ist der Trick wohl das fein gecrushte Eis. 


 

~*~ ~*~ ~*~~*~ ~*~ ~*~

 
Zum Mädelsabend haben wir verschiedene, neue Drinks probiert. Einmal den Golden Dream (110), der wie ein flüssiges Dessert schmeckt (Göttlich!) und den fruchtig-sauren Pleasure City (124), der an heißen Sommertagen mit frischem, selbstgemachten Holundrblütensirup bestimmt noch besser schmeckt. 

 

 

 

~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~



Die Welt der Cocktails hat mich restlos überzeugt. Ansprechende Bilder, viele Informationen, nützliche Expertentipps und einfach leckere Rezepte. Sowohl die gesamte Aufmachung wie auch die Ergebnisse überzeugen. Bei den ausprobierten Cocktaisl war kein einziger dabei, der nicht geschmeckt hat, selbst bei gewagteren, süßen Kombinationen wie dem Golden Dream.   



   5 von 5 Punkten



Cover 1 Punkt, Rezepte 1 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Aufmachung 1 Punkt, Preis-Leistung 1 Punkt 

 ~*~ Compact Via ~*~ 168 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8174-9366-1 ~*~ Hardcover ~*~  14,99€ ~*~ 2015 ~*~ ca. 16,5 x 23,5 cm ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen