Dienstag, 24. März 2015

KLEINE COWBOYS GANZ GROSS - The BossHoss

Quelle Lübbe


Zum Buch


Ich bin zwar nicht unbedingt ein BossHoss-Fan, aber dennoch ein Country-Fan, und als ich von dem Cowboy-Bilderbuch der beiden hörte, konnte ich nicht Nein sagen. Kleine Cowboys ganz groß handelt von den kleinen Jungs Boss und Hoss, deren größter Traum es ist, als Erwachsene Cowboys zu sein. Fußballer, Feuerwehrmann, Astronaut, das alles kommt für sie nicht infrage. Schon jetzt überlegen sie, wie sie das anstellen und was sie dafür alles können müssen. 

Als Vorbilder dienen ihnen dafür die Schrecklichen Sechs, den One Dollar Bill, Piff Paff Pedro, Bohnenstangen Bill, Karacho Kid, den dreckigen Harry und den bärtigen James. Doch bei den Fähigkeiten, die sie dafür haben müssen, wird ihnen ganz anders. Reiten, Kühe fangen, ein Lagerfeuer entzünden, schießen, ... Sie geben sich alle Mühe und scheitern doch jedes Mal. Dass die Schrecklichen Sechs sie dabei auslachen, macht es nicht besser. Sie wollen schon aufgeben, als ein Fremder des Weges kommt und ihnen neuen Mut schenkt - und seine Gitarre vergisst. Boss und Hoss probieren sie zögernd aus und siehe da: die erwachsenen Cowboys sind begeistert, denn richtig gute Musik kann keiner von ihnen machen. 

In Kleine Cowboys ganz groß geht es um die eigenen Träume, um die Verfolgung von Zielen und das Rückschläge kein Grund zum Aufgeben sind. In ihrem Vorwort erzählen Boss (alias Alec Völkel) und Hoss (alias Sascha Vollmer) davon, wie wichtig es ist, für seine Träume zu kämpfen. Nicht alle sind es wert, denn bei manchen weiß man schon vorher, dass es immer Träume bleiben werden. Und wenn man sich entscheidet, für seinen Traum zu kämpfen, dann muss man das jeden Tag aufs neue tun, "manchmal ein Leben lang". 

Neben der wichtigen Botschaft bietet Kleine Cowboys ganz groß auch eine unterhaltsame Geschichte mit humorvollen Illustrationen von Daniel Ernle, die vor allem durch kleine Details ihren Charme bekommen. Die Zeichnung der Cowboys gefällt mir nicht so gut, die der kleinen Tiere dagegen begeistert mich. So gehören die auf einem Gürteltier reitende Maus und der auf Coladosen trommelnde Salamander zu meinen Highlights aus diesem Buch.

Neugierig geworden?
Hier geht's zum Video-Interview!

 





~*~ Baumhaus ~*~ 36 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8339-0335-9 ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 12,99€ ~*~ ab 4 Jahren ~*~

    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen