Dienstag, 14. April 2015

KOMISCHER VOGEL - Phillippe Ug

Quelle Prestel
 
Zum Buch



Der Französische Künstler Phlippe Ug konnte mich schon zweimal mit seinen bunten, filigranen Papierkunstwerken begeistern: Mein Roboter ist wasserscheu und Im Garten der Schmetterlinge kann ich mir immer wieder ansehen, weil es immer wieder neue Details zu entdecken gibt. 

Quelle und Copyright: Prestel / Philippe Ug
Paradiesvögel sind bunt, knallig, auffällig und sehen irgendwie komisch aus. Komischer Vogel zeigt  nicht nur die Farbenpracht der Paradiesvögel in wunderschönen, filigranen Pop-Up-Bildern, sondern erzählt gleichzeitig die Geschichte vom Erwachsenwerden. Das Küken, das aus dem Ei schlüpft, erste Flugversuche macht, die Eltern nachahmt, und schließlich flügge wird.

Komischer Vogel ist ein Buch für die kleinen Leser ab 4 Jahren, aber ganz sicher auch etwas für Erwachsene, die sich gerne von filigraner Papierkunst, bunten Farben und sonderbaren Vögel verzaubern lassen. Zu jeder Pop-Up Doppelseite gibt es eine Zeile Text, die kurz und schön erzählt, was gerade passiert. Der Sonnenaufgang, das Schlüpfen der Küken aus den Eiern, die ersten Gehversuche im Gänsemarsch. Die Küken sehen ein wenig komisch aus im Vergleich zu den prächtigen, anmutigen ausgewachsenen Paradiesvögeln. Es sind eigentlich nur stachelige, bunte, kleine, Knubbel mit Schnabel, deren Hälse extrem lang werden, wenn sie sie recke. 
Quelle und Copyright: Prestel / Philippe Ug

Wieder einmal verzaubern mich nicht nur die Scherenschnittartigen Pop-Ups an sich, sondern auch die Motive und die Farbkomposition. Es ist einfach wunderschön anzusehen, egal wie alt man ist und erzählt zugleich die zeitlose Geschichte des Erwachsenwerdens und des Loslösens aus dem Nest der Familie.







~*~ Prestel ~*~ 18 Seiten ~*~ 16 farbige Abbildungen ~*~ ISBN: 978-3-7913-7126-9 ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 14,99€ ~*~ Oktober 2012 ~*~  

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen