Sonntag, 13. Dezember 2015

BOOKS AND BISCUIT KOCHT #66

Einen fröhlichen dritten Advent euch allen :)

#66 Kalbskrone vom Iberico-Schwein auf Gemüsebett


Zutaten
(für 4 Personen)
Kalbskrone vom Iberico-Schwein auf Gemüsebett




Für das Schwein
800 g Schweinekrone 
200 ml weißer Portwein
400 ml Kalbsfond
2 EL Akazienhonig
2 EL milder Senf
3 Zweige Thymian
2 Zwiege Rosmarin
2-3 EL Butterschmalz zum Anbraten
Für das Gemüsebett
200 g Kaiserschoten
1 milde Peperoni, orange
4 braune Champignons
1 frischer Knoblauch
400g Sweet Paprika
200 g Mini Zucchini
1 rote Zwiebel

2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 

Das Fett in einer Pfanne erhitzen und das Karee darin rundherum für 10 Minuten scharf anbraten. Das angebratene Karree in eine Auflaufform setzen. Den Bratensatz in der Pfanne mit Portwein angießen und ca. 3 Minuten einkochen lassen. Fond, Honig, Senf und Kräuter dazugeben und einmal aufkochen lassen. Über das Karree gießen und alles in den Ofen schieben. Für ca. 40 Minuten garen, zwischendurch die Kerntemperatur messen. Sie sollte zwischen 75°C und 800°C liegen. Bei Bedarf 60ml Wasser hinzugießen. Weitere 15 Minuten garen, aufschneiden und servieren. 

Während das Fleisch gart, wird das Gemüse vorbereitet. Die Champignons schälen, in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun anbraten. Herausnehmen.
Paprika waschen, entkernen und vierteln. Den Knoblauch waschen und halbieren. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und dann in Scheiben schneiden (nicht schälen). Die Peperoni waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.  Zuckerschote waschen und gegebenfalls schadhafte Stellen ausschneiden.
 
Olivenöl in die Pfanne gießen und langsam erhitzen. Die Zwiebel schälen, waschen und in feine Ringe schneiden. Im Öl für 3 Minuten glasig andünsten. Zuckerschoten und Knoblauch dazugeben, weitere 2 Minuten andünsten. Danach das restliche Gemüse hinzugeben und für 15 Minuten (weiter-)garen. Es sollte noch schön bissfest sein. Mit Salz und Pfeffer würzen.
   

Mein Tipp: Dazu passen Kartoffeln. 
Books and Biscuit wünscht guten Appetit! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen