Mittwoch, 16. Dezember 2015

DAS GROSSE WIMMELBUCH DER KUNST - Susanne Rebscher / Annabelle von Sperber

Quelle Prestel


Zum Buch


Wimmelbücher sind etwas Großartiges, sie begeistern und faszinieren - wenn sie gut gemacht sind - nicht nur die Kleinen sondern auch die Großen. Vor einigen Wochen habe ich für euch Pierre - Der Irrgarten-Detektiv besprochen. Jetzt folgt ein neues Wimmelbuch aus de Prestelverlag: Das Wimmelbuch der Kunst



Quelle: Prestel / Copyright: Annabelle von Sperber
Das Wimmelbuch der Kunst führt uns, wie der Titel schon sagt, durch die verschiedenen Kunstepochen der Menschheit, beginnend bei der Steinzeit mit ihren Höhlenmalereien und endet in der heutigen Zeit mit ihren vielfältigen Möglichkeiten, Kunst zu machen. Insgesamt sind es 12 Doppelseiten, auf denen jeweils eine Epoche vorgestellt wird. Zu jeder gibt es eine Frage oder Aussage, die das Motto einleidet. "Malst du auch so gerne Tiere?" bezieht sich auf die Höhlenmalereien, "Komm mit auf das Fest der Göttin!" ist die Überschrift der griechischen Antike. 

Nach den Wimmelbildern folgen Erklärungen zu den jeweiligen Epochen, wann sie stattgefunden haben, was sie ausgezeichnet hat, wer in ihr gelebt hat. Auf den ersten Blick scheinen diese Wimmelbilder gar nicht so wimmelig zu sein. Nicht so wie andere. Bei den Erklärungen sind aber auch immer wieder kleine Bildausschnitte beschrieben und darauf folgt immer die Frage: kannst du diese Statue oder Vase  oder Person etc. im Wimmelbild wieder finden? Manches ist leicht zu finden, anderes wiederum nicht. 

Quelle: Prestel / Copyright: Annabelle von Sperber
 Ein zusätzliches Suchrätsel findet sich auf der letzten Seite oberhalb des Impressums: zwei kleine Affen sind auf jeder Doppelseite zu finden. Die Affen zu finden ist leider recht einfach, da sie völllig mit dem Stil des jeweiligen Bildes brechen und dadurch einfach herausstechen. Andererseits macht es kindlichen Lesern vermutlich am meisten Spaß, die zwei Affen zu suchen und zu entdecken, was sie in der jeweiligen Epoche so alles anstellen. 


Das große Wimmelbuch der Kunst ist eine schöne Möglichkeit, Kindern wie Erwachsenen verschiedene Kunstepochen zu erklären und ihnen spielerisch einen Einblick in die unterschiedlichen Stile zu verschaffen. Die Billder könnten etwas wimmeliger, die Rätsel etwas kniffliger sein, aber abgesehen davon ist dieses Buch einfach großartig. 




~*~ Prestel ~*~ 32 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-7913-7204-4 ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 19,99€ ~*~ Format 28,5 x 39,5 ~*~ 80 farbige Abbildungen ~*~ Mit Illustrationen von Annabelle von Sperber ~*~ 2. November 2015 ~*~ 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen