Dienstag, 1. Dezember 2015

WILD AUF SCHOKOLADE - Eveline Wild

 
Quelle Pichler

Zum Buch

Unter dem Link findet ihr auch ein Video, wie man ein Schokoladennest zaubert.
 

Im letzten Jahr habe ich für euch Wild backen rezensiert, ein vielfältiges Backbuch der Fernsehköchin Eveline Wild. Ihr neues Kochbuch widmet sich voll und ganz der süßen Verführung namens Schokolade. 

Wild auf Schokolade bietet eine Vielzahl an Rezepten, bei denen wohl für jeden Schokoholic etwas dabei sein wird: 

  1. Schokolade heiß-kalt 
  2. Desserts
  3. Torten
  4. Kuchen und Tartes
  5. Knusprige Kleinigkeiten
  6. Deko-Ideen und Arbeitstechniken
Quelle und Copoyright: Styria, Eveline Wild, Stefan Eder
Kapitel 6 hat zwar nur grob etwas mit Rezepten zu tun, aber zu einem tollen Desserts gehört meiner Meinung nach auch eine tolle Dekoration und solche mit Schokolade herzustellen ist gar nicht so schwer. Daher finde ich es großartig, dass Eveline Wild uns hier wertvolle Tipps gibt, wie die Dekorationen perfekt werden und womit man sonst noch in der süßen Küche arbeiten kann. 
 
Sehr gut gefällt mir auch die kleine Geschichte der Schokolade, die den Rezepten vorangestellt wird. Da wird unter anderem erklärt, wie die Schokolade ihren Weg nach Europa und damit in unsere Küchen gefunde hat. Auch zur Herstellung und zu den unterschiedlichen Kakaosorten finden sich hier wertvolle Informationen. Die verschiedenen Schokoladensorten (Weiß, Vollmilch, Zartbitter, und der Unterschied zwischen Schokolade und Kuvertüre) wird hier ebenso vorgestellt wie die wichtigsten "Werkzeuge" in der Küche. 
 
Wie auch schon in Wild backen besticht Wild auf Schokolade durch brilliante, anschauliche Foodfotos von Stefan Eder, bei denen die süßen Leckereien richtig in Szene gesetzt werdenn. Mir gefällt, dass die Rezepte manchmal Teil der Fotos sind bzw. dass die Fotos als Hintergrund für die Textseite verwendet werden. Das macht das Layout abwechslungsreich und ansprechend. 
 
Quelle und Copoyright: Styria, Eveline Wild, Stefan Eder
Unter den Rezepten finden sich einfach Klassiker wie Cookies (196) und Schokoladenfondue (46), aber auch aufwendige Torten wie die Black & White Schokoladenmousse-Orangentorte (98) und das Winterwonderland (128). Bei diesen Rezepten wird jeder Schokoholic etwas Passendes finden und vielleicht bekehren die Rezepte ja sogar jene, die Schokolade bisher eher abgeneigt waren. 
 
 
 
 
4,5  von 5 Punkten
 
Cover 1/2 Punkt, Rezepte 1 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Aufmachung 1 Punkt, Preis-Leistung 1 Punkt

~*~ Pichler Verlag ~*~ 208 Seiten ~*~ ISBN: 978-3- 8543-1711-1 ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ Format 19,0 x 24,5 cm ~*~ 24,90€ ~*~ 16. September 2015 ~*~
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen