Sonntag, 3. Januar 2016

BOOKS AND BISCUIT KOCHT #69

#69 Kalbsschnitzle mit Kartoffelsalat 

Kalbsschnitzle mit Kartoffelsalat



Zutaten
(Für 4-6 Personen)



Für den Kartoffelsalat
1,5 kg festkochende Kartoffeln
6 Bio-Eier
2-4 Eissggurken, je nach Größe und Geschmack
2 kl. Zwiebeln
250 g Fleischwurst
200 ml Mayonaise
3 EL mittelscharfen Senf
5 EL Aceto Balsamico Bianco
1 TL Salz
schwarze Pfeffer, frisch gemahlen



Für die Kalbsschnitzel
4-6 Kalbsschnitzel (1/pP)
1 Ei
etwas Mehl
etwas Paniermehl
Salz
Pfeffer

Butterschmalz zum Anbraten





Zubereitung


Für den Kartoffelsalat, die Kartoffeln samt Schale in einem großen Topf mit kochendem Wasser bissfest garen, abschrecken, schälen und würfeln. Abkühlen lassen. Die sechs Eier 10 Miuten kochen, ebenfalls kalt abschrecken, schälen und mit einem Eierschneider teilen. 
Die Essiggruekn fein würfeln oder in Scheiben schneiden. Die Fleischwurst würfeln. 

Für das Dressing, alle Zutaten miteinander vermengen. Sobald die Kartoffeln abgekühlt sind, alle Zutaten unter das Dressing mischen und bis zum Verzehr kalt stellen.

Für die Schnitzel, drei Schalen vorbereiten. In die erste etwas Mehl füllen (genug, um alle Schnitzel darin zu wenden. Für die zweite ein Ei verquirlen und in die dritte Paniermehl zum Wälzen geben. Die Schnitzel salzen und pfeffern und das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schnitzel erst von beiden Seiten im Mehl, dann im Ei und schließlich im Paniermehl wenden. Anschließend im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun anbraten (gelingt am besten in beschichteten Pfannen).

Zusammen mit dem Kartoffelsalat - je nach Geschmack - sofort heiß oder später kalt servieren. 
Mein Tipp #1: Statt normalgroßer Schnitzel kann man auch viele kleine zubereiten und hat so ein prima Party-/Fingerfood, das sich leicht schon am Vortag vorbereiten lässt.







Books and Biscuit wünscht Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen