Sonntag, 3. April 2016

BOOKS AND BISCUIT KOCHT #82

#82 Gefüllte Paprika
Gefüllte Paprika

Zutaten
(für 4 Personen)




4 rote Paprika, die von alleine stehen können (am besten mit vier 'Füßen' unten, anstelle von dreien)
1 große Gemüsezwiebeln
300 ml kräftige Rinderbrhe
1 Glas Sugo Bombolino von Fattoria la Vialla
5 EL Tomatenmark mit Würzgemüse
1 EL Peperonata Dolce von Fattoria la Vialla  
Für die Hackfüllung
600 g Rinderhack
1 große Gemüsezwiebel
80 g getrocknete Tomaten
1 EL Peperonata Dolce von Fattoria la Vialla
2 EL Tomatenmark mit Würzgemüse
1 TL Cayennepfeffer
1 EL Bio gekörnte Gemüsebrühe
1-2 TL Italienische Kräuter, getrocknet
2 EL Paniermehl 
3-4 EL Olivenöl aus dem Glas mit den getrockneten Tomaten


 





Zubereitung

Die Zutaten für die Füllung gründlich mit den Händen vermengen und beiseite stellen. 
Die Paprikaschoten waschen, vorsichtig den Deckel abschneiden und den Strunk heraustrennen. Paprika von seinen Kernen befreien und ausspülen. Hackfleischfüllung bis zum Rand hineingeben und den strunklosen Deckel wieder aufsetzen. 
Das Olivenöl aus den Tomaten in einem großen Topf erhitzen. Die zweite Zwiebel schälen, waschen, würfeln und im Fett glasig dünsten. Die übrig gebliebene Füllung dazu geben und mit anbraten. Mit Brühe und Sugo Bombolino angießen, Tomatenmark und Peperonata Dolce dazugeben. Die gefüllten Paprika vorsichtig in die Sauce setzen und bei geschlossenem Deckel 30 bis 40 Minuten leicht köcheln lassen. Hin und wieder heiße Sauce über die Paparika geben.
Mein Tipp: Dazu packen grüner Salat und Vollkornreis

Books and Biscuit wünscht guten Appetit! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen