Dienstag, 24. Mai 2016

BOSTON & NEUENGLAND ~ DUMONT REISE-TASCHENBUCH - Ole Helmhausen

Quelle DuMont
 
 
Zum Buch
 
 
 
Mit dem dem Ende des Mais naht die Zeit der Sommerferien und damit auch die Urlaubszeit. Einige haben schon lange im Voraus geplant, andere stöbern vielleicht jetzt erst durch die Reiselitertatur und buchen spontan. Mir macht es Spaß, verschiedene Reiseführer durchzusehen und mich dabei inspirieren zu lassen. 
 
Eines meiner Traumziele ist Neuengland und wenn ich diese Reise jemals mache, dann muss ich unbedingt den Indian Summer erleben. Vielleicht ja sogar schon nächstes Jahr? Ich liebe es, eine Reise komplett durchzuplanen, ob ich den Urlaub dann nun antrete oder nicht. Eine Route festlegen, Hotels und Sehenswürdigkeite raussuchen, Restaurantbeschreibungen lesen... Ein perfekter Reiseführer für diese Art des Stöberns ist das reich bebilderte Dumont-Reisetaschenbuch Boston & Neuengland. Ole Helmhausen schwärmt von Neuengland, weil es so viele Gesichter hat und ein einziger Urlaub bei Weitem nicht ausreicht, alle Faccetten zu erfassen. Es gibt viele Arten, Neuengland zu besuchen: Museeums- und Geschichtsinteressierte werden ebenso begeistert sein wie Naturliebhaber, Aktivurlauber und Foodlover.  
 
Der Reiseführer bietet neben den klassischen Informationen zu Reisezeit, Wetter, Ernährung, Verkehrsmittel und den detaillierten Angaben zu den einzelnen Regionen auch Steckbriefe und Essays rund um Neuengland.  In denen erzählt Ole Helmhausen beispielsweise von seiner Erfahrung mit dem Apalachian Trail oder seinen Begegnungen mit diversen Wildtieren. Eine herausnehmbare Faltkarte fehlt ebenfalls nicht und - was ich besonders toll finde -, online kann man sich stets über aktuelle Tipps und Updates des Autors informieren. Neue Aktivitäten, geschlossene Restaurants und Hotels, etc. Während der Lektüre des Reise-Taschenbuches wurden aus vagen Träumen allmählich sehr konkrete Wünsche, wie meine Reise auszusehen hat. Was ich mir unbedingt ansehen möchte und worauf ich verzichten kann. Jetzt steht der Plan für eine Reise, die ich am liebsten sofort antreten würde, für die ich aber noch ein Weilchen sparen muss. 
 
Das Dumont Reise-Taschenbuch ist übersichtlich und ansprechend aufgebaut. Die Schrift ist für einen Reiseführer relativ groß und damit angenehm zu lesen. Man findet sich leicht zurecht, kann sich wunderbar inspirieren lassen und bekommt jede Menge visuelle Eindrücke durch zahlreiche Farbfotos und Kartenausschnitte. Zudem ist das Reise-Taschenbuch nicht sonderlich groß, dick oder schwer, sodass man es getrost mit auf die Reise nehmen und vor Ort weiter darin stöbern kann (oder auf dem langen Flug von Deutschland nach Neueungland). Einzig bei den Tipps für Restaurants, Hotels und Aktivitäten hätte ich mir etwas mehr Auswahl gewünscht. Bei den Aktivitäten steht oft nur ein einzelner Tipps, bei den Restaurants manchmal nicht mehr als zwei. Andererseits ist man so gezwungen, sich vor Ort zu informieren und wer weiß, was man dabei so alles entdeckt?  
 
 
 
~*~ DuMont by Mairdumont ~*~ 292 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-7701-7456-0 ~*~ Paperback mti Faltkarte ~*~ 17,99€ ~*~ Format 11,7 x 18,5 cm ~*~ 2. Dezember 2014 ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen