Mittwoch, 25. Mai 2016

IRLAND ~ STEFAN LOOSE TRAVEL HANDBUCH - Bernd Biege

Quelle Mairdumont

Zum Buch


 

Für nächstes Jahr planen meine Familie und ich eine große Reise zusammen mit einer befreundeten Familie. Bislang wissen wir noch nicht mehr, als dass wir nach Irland fliegen und dort herumreisen möchten. Alles andere ist noch offen und nachdem wir bereits ein wenig online recherchiert haben, wollten wir zunächst mithilfe eines Reiseführers planen. 


Quelle & Copyright: Mairdumont / Bernd Biege
Dieser umfangreiche Reiseführer von Stefan Loose bietet nicht nur ausführliche Kapitel zu Dublin, dem Nordosten, Meath und den Midlands, dem Osten und Südosten, dem Südwesten, dem Westen und Norirland, sondern gibt zunächst einen schönen Überblick über Irlands Highlights, die beste Reisezeit und mögliche Reiserouten. Diese ersten Seiten sind auch sehr gut bebildert. 

Das Stefan Loose Irland Travel Handbuch ist mit über 600 Seiten sehr umfangreich. Allerdings ist er auch recht anstrengend zu lesen. Eine kleine Schriftart, nur wenige Hervorgebungen durch orangefarbene Überschriften oder Fettdruck, und ausgesprochen rar angesiedelte Farbfotos. Die wenigen Bilder, die es hier und da gibt, sind nicht sonderlich aussagekräftig. Das Bild vom Giant's Causeway ist beispielsweise völlig nichtssagend und unspektakulär und wüsste ich nicht aus vorherigen Recherchen, wie atemberaubend es da ist, würde ich diese Sehenswürdigkeit aus meinem Reiseplan streichen. 

Quelle & Copyright: Mairdumont / Bernd Biege
Der Stefan Loose Reiseführer ist für meinen Geschmack nicht für Inspiration und die ersten Schritte bei einer Reiseplanung gedacht, sondern kommt vielmehr dann zum Einsatz, wenn die Route bereits steht und man sich informiere möchte, welche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten es in der Umgebung gibt. Die Informatationen sind sehr detailliert, oftmals inklusive Öffnungszeiten und Eintrittspreisen. Auch Übersichten wie Dublin an einem Tag finde ich sehr spannend. Auf Kartenausschnitten findet man Restaurants, Hotels, Shoppingmöglichkeiten, o.ä. auf einen Blick, was ich bei der Hotelplanung imme hilfreich finde. Wie zentral liegt das Hotel, was ist in Laufnähe, wo ist die nächste U-Bahn oder S-Bahn Station? 

Auch die Travelinfos von A bis Z sind klasse. Hier findet man alles zu Themen wie Umweltschutz, Währung, Trinkgeld, Supermärkte, irische Gerichte, Maße, Elektrizität, der Post und Zoll. Wenn die Reiseroute also schon grob steht und man weiß, was man in Irland erleben möchte, dann kann man das Stefan Loose Irland Travel Handbuch durchlesen und aus groben Ideen konkrete Pläne machen. Zum Inspirieren lassen taugt es meiner Meinung nach nicht, zum Informieren dagegen umso mehr. Ich finde diesen Reiseführer optisch nicht ansprechend, aber das ist Geschmackssache. Auf die Reise mitnehmen werde ich ihn vermutlich nicht; nicht, weil ich ihn nicht schön finde, sondern weil er mir mit 600 Seiten zu dick und zu schwer ist. Um die Reise zu Hause detailliert zu planen ist er dagegen sehr gut geeignet. 


 


~*~ Stefan Loose by Mairdumont ~*~ 612 Seiten ~*~ ISBN: 9783770167661 ~*~ Paperback ~*~ 24,99€ ~*~ Format 12,8 x 18,2 cm ~*~ Februar 2016 ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen