Sonntag, 22. Mai 2016

KUSS DER DÄMMERUNG ~ BLACK DAGGER LEGACY (1)

Quelle Heyne


Zum Buch


 
"Die junge Paradise stammt aus bestem Hause – immerhin ist ihr Vater der erste Ratgeber des Vampirkönigs Wrath. Von ihr wird vor allem eines erwartet: eine gute Partie zu machen. Paradise allerdings will kein Leben im goldenen Käfig führen und wagt einen für eine junge Aristokratin skandalösen Schritt: Sie lässt sich von der Bruderschaft der BLACK DAGGER zur Kämpferin ausbilden. Aber das Training und die Vampirbrüder sind knallhart, und ihre neuen Mitschüler feinden sie an. Erst als Paradise dem gefährlich gut aussehenden Craeg begegnet, scheint sich das Blatt zu wenden. Doch Craeg verbirgt mehr als ein Geheimnis .."


Ich bin ehrlich gesagt nicht ganz sicher, was Black Dagger Legacy - Kuss der Dämmerung darstellen soll. Das weiße Cover, das sich gänzlich von denen der Black Dagger Brotherhood Bänden abhebt, deutet eine neue Serie oder ein Spin-Off an. Dafür spricht auch, dass Kuss der Dämmerung als Band 1 bezeichnet wird. Genau darauf habe ich auch gehofft, nachdem mir die letzten beiden Doppelbände nicht mehr besonders gefallen haben. Doch ganz so einfach ist es nicht. 

Irgendwie ist Kuss der Dämmerung anders, ja. Es ist spannender, packender und hat weniger Perspektivenwechsel als die letzten Bände von Black Dagger Brotherhood. Die Liebesgeschichte zwischen Paradise und Craeg ist romantisch und hat mich richtig gepackt. Auch ihr Durchleben der Tests, um in den kleinen Kreis an Frauen, die von der Bruderschaft ausgebildet werden, zu gelangen, ist unglaublich spannend.

ABER: Inhaltlich schließt es nahtlos an den letzten Black Dagger Brotherhood an, in welchem die Protagonistin Paradise bereits vorgestellt wurde. Sie ist aber nicht die einzige bekannte Figur, im Grunde werden ein Großteil der bereits bekannten Handlungsstränge aus der Hauptserie in diesem Spin-Off weitererzählt. Es ist also unmöglich, Kuss der Dämmerung mit all seinen Handlungen und Figuen zu verstehen, wenn man nicht zuvor alle 13 Black Dagger Brotherhood Doppelbände gelesen hat. Fraglich bleibt noch, an welches Buch der bald erscheinende Black Dagger Brotherhood Band 14 nun anschließen wird. 

Versteht mich nicht falsch: Ich freue mich, dass die Welt von Black Dagger endlich wieder spannender geworden ist und mich gepackt hat. Dieser Band war weitaus spannender als die davor und ich wünsche mir, dass die nächsten Bände ebenso gut sein werden. Ich hoffe nur, dass die serie durch das Spin-Off nicht noch komplizierter wird und man nicht aufpassen muss, welchen Folgeband man nun zuerst lesen muss (vorausgesetzt, Kuss der Dämmerung ist kein Einzelband). 




5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt

~*~ Heyne  ~*~ 512 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-453-31777-2  ~*~ Taschenbuch ~*~ 9,99€ ~*~ Aus dem Amerikanischen von Julia Walther ~*~ 09. Mai 2016 ~*~ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen