Samstag, 16. Juli 2016

KILL ~ DAS SPIEL (3) - Eve Silver

Quelle S. Fischer Verlage

 Zum Buch



  ~*~ ACHTUNG SPOILER ~*~
Diese Rezension kann Spoiler für alle enthalten, die Band 1 JUMP und Band 2 RUN! nicht gelesen haben!
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Kill ist der Abschluss der Das Spiel-Trilogie von Eve Silver und das explosive Finale im Kampf gegen die Drow und das Komitee. Die Bücher sollten unbedingt in chronologischer Reihenfolge gelesen werden, da es sich um eine fortlaufende Handlung handelt.

Seit Mikis Vater und ihre beste Freundin Carly nach einem Drow-Angriff in ihrer Realität im Krankenhaus liegen, fällt es Miki immer schwerer, sich auf das Spiel zu konzentrieren. Wie kann sie Drow bekämpfen, wenn sie nicht weiß, ob die einzigen Menschen, die ihr noch geblieben sind, die Nacht überleben werden? Dazu kommen immer neue Enthüllungen, die Miki an dem eigentlich Sinn des Spiels zweifeln lassen. Stimmt es, was Jacksons angeblich verstorbene Schwester Lizzie sagt? Sind die Drow gar nicht der Feind? 

Miki und Jackson stehen plötzlich noch viel größeren Problemen als nur dem Kampf gegen die Drow gegenüber. Ist Lizzie wirklich Lizzie oder ist sie eine Erfindung der Drow? Sagt das Komitee die Wahrheit im Bezug auf den Kampf gegen die Drow oder verfolgt es ganz andere, düstere Ziele? Und kann Miki ihren Teammitgliedern hundertprozentig vertrauen, nach dem, was sie über Luka erfahren hat? Und wieso "leaked" das Spiel plötzlich, ruckelt und hängt in entscheidenden Momenten wie ein altersschwacher Computer? 

Die Geheimnisse des Komitees, die Suche nach der Wahrheit, die Ungewissheit, wem Miki vertrauen kann, all das ist unglaublich gut gemacht. Zwischendurch hat man immer wieder einen eigenen Verdacht, was die tatsächlichen Hintergründe des Spiels sein könnten, aber der erhärtet sich nie. Irgendwann bekommt man dann eine Ahnung, ein ungutes Gefühl, dass das Geheimnis etwas Furchtbares, Weltbewegendes sein könnte. Etwas, das Mikis Realität völlig auf den Kopf stellen wird. Und man wartet: bewahrheitet sich diese Ahnung? Ist es tatsächlich so? Ja, es ist etwas Furchtbares, Weltbewegendes, aber wieder nicht so wie erwartet. Dieser Aspekt gefällt mir sehr.

Das einzige, was mich am Abschluss der Trilogie gestört hat, ist das überhastete Ende, der eigentliche Kampf gegen das Komitee. Was hier in knapp 100 Seiten abgehandelt wird, bietet eigentlich Stoff für einen ganzen Roman und so liest es sich leider auch. Als wollte Eve Silver die Geschichte plötzlich ganz schnell beenden. Abgesehen davon ist Kill ein großartiges Finale der Trilogie und ich bin gespannt, was wir als nächstes von Eve Silver zu lesen bekommen.


 

5 von 5 Punkten 

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt 

~*~ FJB ~*~ 400 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8414-2237-8 ~*~ Paperback ~*~ 14,99€ ~*~ Aus dem Amerikanischen von Alice Jakubeit ~*~ 25. Februar 2016 ~*~







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen