Sonntag, 28. August 2016

DIE FANTASTISCHE WELT DER BRÜDER GRIMM ~ ENTLANG DER DEUTSCHEN MÄRCHENSTRASSE - Gerald Axelrod

Quelle Stürtz

Zum Buch
*KLICK*


 ~*~*~*~*~*~*~*~ MEINE MEINUNG ~*~*~*~*~*~*~*~


Jedes deutsche Kind wird den Namen dieser Brüder kennen, ob nun durch die ursprünglichen Märchen oder die harmlosen Disney Vesionen: Grimm. Viele Märchen, die heute als Kinderklassiker gelten, stammen aus ihrer Feder: Schneewittchen, Hänsel und Gretel, Rumpelstilzchen, Rotkäppchen, Der gestiefelte Kater, Aschenputtel (Cinderella), Der Froschkönig. Die Liste ist schier endlos. 

Die fantastische Welt der Brüder Grimm - Entlang der deutschen Märchenstraße ist zweierlei. Zunächst ist es ein Sammelband ihrer bekanntesten Märchen. Die oben genannten und noch einige mehr kann man hier nachlesen. Wieso, fragt ihr euch, schließlich kennt man die Märchen schon? Falls ihr nur die Disney Versionen kennt, dann kann ein Blick in die ursprünglichen Märchen euch vielleicht verblüffen. Hier erfährt man beispielsweise, wie oft die böse Königin versucht hat, Schneewittchen zu töten (viermal, nicht zweimal) und dass der Prinz sie nicht wachgeküsst hat, sondern dass er stattdessen den gläsernen Sarg hat fallen lassen, wodurch ihr das Apfelstück aus dem Hals gepresst wurde. So viel also zu Disneys "Kuss der wahren Liebe"...  Auch das Ende ist grausamer als die Disney Version, denn eigentlich war Schneewittchen gar nicht so sanftmütig und hat nicht so leicht vergeben.

Dieses Buch ist aber vielmehr als bloß eine Märchensammlung. Es bietet vor allem weiterführende Informationen rund um die Brüder und die Märchen. Um zunächst einmal bei Schneewittchen zu bleiben. Wusstet ihr beispielsweise, dass in der ersten Version nicht die Stiefmutter die böse Königin war, die Schneewittchen um ihre Schönheit beneidete, sondern die eigene Mutter? Und diese Mutter wollte ihr Kind nicht nur tot sehen, sie wollte auch, dass der Jäger ihr Lunge und Leber des Mädchens bringt, damit sie sie essen kann. Zudem erfahren wir hier, auf welcher wahren Begebenheit das Märchen beruhen könnte, denn die Brüder Grimm benutzen oftmals reale Ereignisse und Personen für ihre Märchen. 

Quelle & Copyright: Gerald Axelrod / Stürtz
In den Texten erfährt man auch, dass der Franzose Charles Perrault teilweise ähnliche Märchen verfasst hat - noch vor den Brüdern Grimm. Da wären beispielsweise Der gestiefelte Kater, Dornröschen und Aschenputtel. Warum sich in jedem Fall die Versionen der Brüder Grimm durchgesetzt haben, wird ebenfalls erklärt: sie haben ein Happy Ending. Warum also haben die Brüder Der gestifelte Kater trotzdem aus ihren Sammelbänden streichen lassen? Tja, auch darüber wird hier spekuliert. 

Die fantastische Welt der Brüder Grimm - Entlang der deutschen Märchenstraße wäre aber kein klassischer Stürtz-Titel, wenn es nicht auch ihr um Fotos ginge. Und so ist es auch. Dieser Band bietet allerhand Fotos und Bilder rund um die Brüder und ihre Märchen. Holzschnitte, Illustrationen, Skulpturen, mögliche Schauplätze. All das wird hier abgebildet, wodurch dieser Band perfekt abgerundet wird. Als Märchenband würde ich mir dieses Buch nicht ins Regal stellen, da bevorzuge ich Leinen- oder Halbleinenausgaben. Was mich hier fasziniert ist das Gesamtkonzept. Eine kurze Biographie der Brüder und die vielen Hintergrundinformationen zur Entstehung der Märchen. Für mich waren besonders die vielen Unterschiede zu den Disney Versionen spannend, denn mit den Zeichentrickfilmen bin ich groß geworden und die echten Märchen habe ich erst im Laufe meines Studiums kennengelernt. 





~*~ 128 Seiten ~*~ 156 Abbildungen ~*~ ISBN: 978-3-8003-4606-6 ~*~ Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag ~*~ 19,95€ ~*~ Format 24 x 30 cm ~*~ 5. März 2014 ~*~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen