Freitag, 26. August 2016

SCHÜSSE, DIE VON HERZEN KOMMEN ~ EIN FALL FR KATE O'HARE (4) - Janet Evanovich & Lee Goldberg

Quelle Goldmann


Zum Buch


 
  ~*~*~*~*~*~*~*~ INHALT ~*~*~*~*~*~*~*~

Nick Fox ist ein Gauner auf der Flucht und Kate O’Hare die FBI-Agentin, die ihm auf den Fersen ist – so die offizielle Version. In Wahrheit arbeiten die beiden zusammen, um Verbrecher festzunageln, denen mit herkömmlichen Methoden nicht beizukommen ist. Verbrecher wie Evan Trace. Der skrupellose Casino-Magnat nutzt seine Spielbank zur Geldwäsche. Unter seinen Kunden: Drogendealer, Diktatoren und Terroristen. Undercover schleusen sich Kate und Nick als schwerreiches Spielerpärchen ein und riskieren, um Trace das Handwerk zu legen, nicht nur Millionen von Dollar, sondern auch ihr Leben ... 
(Quelle Goldmann)

 ~*~*~*~*~*~*~*~ MEINE MEINUNG ~*~*~*~*~*~*~*~
 
Schüsse, die von Herzen kommen ist bereits der vierte Fall für Kate O'Hare und Nick Fox (die beiden Ebook-Kurzgeschichten nicht mitgerechnet). Jeder Band behandelt zwar im Prinzip einen in sich abgeschlossenen Fall, aber um die Protoagonisten und Nebenfiguren besser kennenzulernen und zu verstehen ist es sinnvoll, mit dem ersten Band Mit High Heels und Handschellen anzufangen. Und zu Beginn von Schüsse, die von Herzen kommen gibt es einige Anspielungen auf das Ende des vorherigen Bandes, die man ohne entsprechendes Vorwissen nicht versteht.

Ihr vierter Fall führt Kate und Nick nach Las Vegas, die Stadt der Kasinos. Klar, dass der Verbrecher, den sie dort stellen sollen, ebenfalls mit Kasinos zu tun hat. Evan Trace nutzt die Glücksspielhallen zur Geldwäsche, denn auch seine Kunden haben keine weiße Weste. Ob man noch in Las Vegas Urlaub machen möchte, wenn man liest, wer sich in den Kasinos so alles herumtreiben könnte...? Um Trace stellen zu können, schleusen Kate und Nick sich andercover ein. Als schwerreiches Spielerpärchen. Der Fall an sich ist bei diesen Romanen nie das Spannendste, es geht vielmehr um das Knistern zwischen Kate und Nick, um die Dialoge, die Situationskomik, und die Figuren an sich. Wie typisch ist es für die beiden, dass sie sich als Paar ausgeben müssen? In diesem Band gefällt mir auch das Setting besonders gut, aber vielleicht liegt es daran, dass ich im Moment selbst von einem Las Vegas Urlaub träume?

Auch in diesem Band habe ich mich wieder über ein Wiedersehen mit alten Bekannten gefreut. Eine meiner liebsten Nebenfiguren ist und bleibt Wilma "Willie" Owens, die 50-jährige Schrauberin, die einfach alles fahren und fliegen kann, sei es nun ein Auto, ein LKW, ein Boot oder ein Hubschrauber. Professionell gelernt hat sie nichts davon, sie folgt eher dem Learning by Doing Prinzip - am liebsten mit gestohlenen Transportmitteln. Wobei sie noch meist mitten in der Learning-Phase ist, wenn sie mit Kate und Nick zusammearbeitet.

"'Hast du schon einmal einen Hubschrauber geflogen?", wollte Kate wissen. 
'Ein- oder zweimal.'
'Also, was nun?"
'Kommt drauf an, Schätzchen. Zählt dieser Flug mit?'"
(Seite 9)

Auch Kates Vater Jack und der Möchtegernschauspieler Boyd sind wieder mit dabei. Eines jedoch war in diesem Band anders. Das Ende. Normalerweise genieße ich diese kurzen, humorvollen Romane und stelle sie danach in den Schrank, vergesse sie eigentlich, bis irgendwann der nächste Band erscheint. Nach Band 4 fällt mir das Warten nicht mehr so leicht, denn das Ende ist ... tja, wie soll ich es beschreiben? ... es ist fies. So richtig. Und der nächste Band ist noch nicht angekündigt. 



5 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Idee 1 Punkt, Plot 1 Punkt, Figuren 1 Punkt, Sprache 1 Punkt 

~*~ Goldmann ~*~ 288 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-442-48104-0 ~*~ Taschenbuch ~*~ 8,99€ ~*~ 18. Juli 2016 ~*~ Aus dem Amerikanischen von Ulrike Laszlo  ~*~

Ein Fall für Kate O'Hare (bereits erschienen):

(Traummann auf Abwegen - Ebook Only Kurzgeschichte)
(Chaos Undercover - Ebook Only Kurzgeschichte)
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen