Montag, 26. September 2016

DIE LÄNDER VON EIS UND FEUER ~ LANDKARTEN DER WELT VON GAME OF THORNES - George R. R. Martin

Quelle Penhaligon


Zum Buch


  ~*~*~*~*~*~*~*~ MEINE MEINUNG ~*~*~*~*~*~*~*~
 

Heute habe ich ausnahmsweise einmal kein Buch für euch, aber etwas, das mit Büchern zu tun hat. Wie auch ich sind sicherlich viele von euch Fans der Bücher Das Lied von Eis und Feuer oder der TV-Serie Game of Thrones. Bislang habe ich mich nur der Seriensucht hingegeben, an die Bücher habe ich mich noch nicht herangewagt. Aber selbst bei der Serie hatte ich zwischendurch Schwierigkeiten, Wanderrouten nachzuvollziehen und Entfernungen einzuschätzen. Bei den Büchern muss das noch ungleich schwieriger sein. Was ich euch heute vorstelle, hilft bei diesem Problem: Kartenmaterial zu Westeros und dem Rest der Bekannten Welt. 

Die Länder von Eis und Feuer sind eine umfangreiche, extrem detailgetreue Kartensammlung der Länder von Eis und Feuer. In dem schicken Schmuckschuber verstecken sich insgesamt 12 großartig illustrierte Faltkarten. Gerollte Karten wären natürlich cooler gewesen und hätten besser zum Setting der Geschichte gepasst, aber ein Schuber für 12 gerollte Karten würde in kein Bücherregal passen. Dieser hier tut es. Zwei Karten bilden die gesamte Bekannte Welt ab, einmal mit ausgeprägter Topographie, einmal mit eingezeichneten Reiserouten. Dazu kommen 10 Karten mit vergrößerten Ausschnitten: die Sklavenbucht, das Dothrakische Meer, Jenseits der Mauer, Westeros, der Westen, die Freien Städte, Zentral-Essos, der Osten, Königsmund und Braavos. 

Copyright: Penhaligon

Die Karten laden dazu ein, die Reiserouten der Lieblingscharaktäre zu studieren und besser nachvollziehen zu können. Wie weit ist  das Land jenseits der Mauer eigentlich von Winterfell entfernt? Und wie sieht die Reiseroute von Daenerys Targaryen aus? Wie hat man sich die Städte Braavos und Königsmund vorzustellen? Wo liegt eigentlich die Sklavenbucht, an welcher Küste liegen die Eiseninseln und wie weit ist Dorne von Königsmund entfernt? 

Fast noch spannender finde ich aber auch die Namen der Städte, Inseln, Seen und Ozeane, die (zumindest in der Serie) so gut wie nicht erwähnt werden. Vielleicht sind die Bücher, was das betrifft, tatsächlich um einiges ausführlicher. Oder ich habe viele Städtenamen schon wieder vergessen, weil sie nur einziges Mal ausgesprochen wurde: Zitterndes Meer, Sommermeer, Meer der Abenddämmerung, Berge des Morgens, Graue Wüste, Eintausend Inseln, Sommerinselns. Diese Kartensammlung ist etwas, auf das viele Fans sicherlich lange gewartet haben, um noch tiefer in die Welt aus Eis und Feuer eintauchen, den Figuren und dem fantastischen Land noch näher sein zu können.

Wenn der Herbst richtig da ist und mit ihm die kalten, verregneten Wochenenden, beginne ich noch einmal bei der ersten Staffel von Game of Thrones, mit den ausgebreiteten Karten vor mir. Das wird großartig! Genauso großartig, wie ich diese Kartensammlung finde, die sicherlich jedes Fan-Herz höher schlagen lässt. 

Psst: Übrigens ein super Weihnachtsgeschenk für Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer - Fans. 





~*~ Penhaligon ~*~ 12 vierfarbige Faltkarten im stabilen Schmuckschuber~*~ ISBN: 978-3-7645-3170-6 ~*~ 39,99€ ~*~ 26. September 2016 ~*~ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen