Sonntag, 18. September 2016

FINNLAND ~ DUMONT REISE-HANDBUCH - Thomas Krämer / Ulrich Quack

Quelle Mairdumont



Zum Buch


 ~*~*~*~*~*~*~*~ MEINE MEINUNG ~*~*~*~*~*~*~*~


Einige von euch wissen mittlerweile, dass es ein Traum von mir ist, einmal einen Winter in Finnland oder Norwegen zu verbringen. Eine Holzhütte mitten im Wald, umgeben von Schnee, ein Schneemobil oder einen Hundeschlitten vor der Tür und die Nordlichter am Himmel über mir. Noch gibt es keine konkreten Pläne, aber das hält mich nicht davon ab, schon einmal ausgiebig in Reiseführern zu stöbern und mir meinen Traumurlaub zusammenzubasteln. 

Das erste Buch, das ich durchstöbert habe, ist das DuMont Reise-Handbuch Finnland, ein schweres und umfangreiches Taschenbuch samt Faltkarte. Ich glaube, es ist der bislang seitenstärkste Reiseführer, den ich für euch bespreche. Wie gliedert man einen solchen Reiseführer? DuMont hat da eine sehr gute Möglichkeit gefunden. 

Quelle & Copyright: Mairdumont / Thomas Krämer & Ulrich Quack
Zunächst gibt es 5 Oberkapitel: Wissenswertes über Finnland, Wissenswertes für die Reise, Unterwegs in Finnland, Themen und Alle Karten auf einen Blick. Noch vor dem ersten Oberkapitel erfahren wir einiges über das Land der tausend Seen sowie über Finnland als Reiseland und bekommen erste Planungshilfen und Rundreisetipps. 

Wiissenswertes über Finnland gibt uns einige grundlegende Informationen, beginnend bei einem Steckbrief mit den wichtigsten Fakten und Zahlen über die Themengebiete Natur und Umwelt, Wirtschaft und Soziales, Geschichte, Gesellschaft und Alltagskultur, Architektur und Kunst bis hin zu einer Zeittafel. Wusstet ihr beispielsweise, dass die Geschichte der finnischen Sauna mindestens 2000 Jahre zurückliegt und dass nicht nur Finnisch sondern auch Schwedisch die offziellen Amtssprachen sind?

Das zweite Kapitel ist vor allem für Erstlingsbesucher interessant, denn in Wissenswertes für die Reise erfahren wir alles, was wir zu Anreise und Verkeht, Übernachten, Essen und Trinken, Outdoor und Festen und Veranstaltungen wissen müssen. Dazu kommen Reiseinfos von A bis Z. Als besonderen Tipp für ein kulinarisches Souvenir bekommt man hier beispielsweise getrockneten Rentierschinken oder geräucherten Lachs. 

Das wohl ausgiebigste und spannendste Oberkapitel ist Unterwegs in Finnland, selbst noch einmal in Unter- und Unterunterkapitel eingeteilt. Die fünf Regionen, die hier ausführlicher beleuchtet werden, sind:

  1.  Helsinki und Südfinnland
  2. Westfinnland
  3. Finnische Seenplatte
  4. Kainuu und Nordkarelien
  5. Lappland

Besonders Sehenswertes, schöne Routen und persönliche Tipps werden zu Beginn eines Kapitels übersichtlich dargestellt und im späteren Verlauf ausführlicher besprochen. Hauptaugenmerk liegt auf den Gebieten Sehenswert, Übernachten, Essen und Trinken, Einkaufen, Abends und Nachts und Aktiv. Nacheinander werden hier abwechslungsreise Tipps vorgestellt, welche zudem in einer am Kapitelanfang abgedruckten Karte wiederzufinden sind. Eine eigene Route für einen Tag in Helsinki zusammenstellen? Ein Kinderspiel mit diesem Reiseführer. 

Quelle & Copyright: Mairdumont / Thomas Krämer & Ulrich Quack
Obwohl auf ca. jeder zweiten Seite ein Foto abgedruckt ist, empfand ich das Bildmaterial als sehr rar gesäht - wenn auch nicht so rar wie in den Lonley Planet Reiseführern. Allerdings hat das DuMont Reise-Handbuch Finnland schon jetzt 384 Seiten, weitere Fotos würden vermutlich einfach den Rahmen sprengen. Und trotzdem, ich mag es, mich von visiuellen Impressionen beeindrucken und faszinieren zu lassen. 

Das vierte Oberkapitel - die Themen - finden sich locker verteilt im ganzen Reiseführer wieder. Hier erfahren wir beispielsweise viel über die finnische Sprache und die finnische Zweisprachigkeit, die Mitternachtssonne und die Polarnacht, die Sauna, die Schären, die Autonomie der Provinz Aland, die orthodoxe Kirche, Finnland während des Krieg und über das Volk der Samen. 

Auf den letzten Seiten findet sich - das finde ich immer besonders spannend - ein kulinarisches Lexikon und ein Sprachführer. Allerdings ist das kulinarische Lexikon in diesem Fall nur ein reines Wörterbuch (Spezialitäten und Co werden unter Wissenswertes über Finnland vorgestellt) und beim Sprachführer fehlt die jeweilige Lautschrift der Worte und Phrasen. Es gibt nur eine kleine phonologische Einleitung. 

Ein sehr ausführlicher Reiseführer, mit dem man sich ausgezeichnet vorab informieren kann - um ihn mit auf die Reise zu nehmen ist er mir allerdings zu schwer und hier und da hätte ich mir ein paar mehr Fotos gewünscht - in dem Bewusstsein, dass er dann noch schwerer geworden wäre.




~*~ DuMont Reise Verlag by Mairdumont ~*~ 384 Seiten ~*~ ISBN: 9783770178193  ~*~ Paperback ~*~ 23,99€ ~*~ Format 12,6 x 19,5 cm ~*~ Juli 2016 ~*~




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen