Samstag, 22. Oktober 2016

TRUE BLISS ~ ROCKSTARS LIEBEN HEISSER (2) - Liora Blake

Quelle Ullstein
 
Zum Buch


~*~*~*~*~*~*~*~ INHALT ~*~*~*~*~*~*~*~

"Devon Jenkins ist durch mit Männern. Und obwohl ein bisschen Geflirte mit Simon Cole, Gitarrist in der Band ihres Bruders, der allerdings schon jedes weibliche Wesen im Großraum L.A. mindestens einmal angebaggert hat, ganz nett ist, bleibt sie stets auf Distanz. Nie wieder wird sie die Kontrolle über ihr Leben abgeben und einen Mann so nah an sich heran lassen. Und auch wenn sie zugeben muss, dass Simon anziehend wie ein Magnet ist, setzt sie alles daran, sein Gegenpol zu bleiben. Bis sie einen Blick hinter die sexy Tattoos riskiert ... Simon Cole kann jede haben, dass weiß er. Aber er will eigentlich nur eine. Das Problem: Sie will ihn nicht. Devon Jenkins ist nicht nur wunderschön, sondern scheut sich auch nicht ihm allzu deutlich zu sagen, was sie von seinem Lebensstil, seinem After Shave und seinen Witzen hält, mit denen er sie zu beeindrucken versucht. Und doch ist das dieser Vibe zwischen ihnen. Simon ahnt, dass hinter Devons harter Schale ein so weicher Kern steckt wie in ihm selbst. Sie muss ihn nur finden ... "
(Quelle Ullstein)

 ~*~*~*~*~*~*~*~ MEINE MEINUNG ~*~*~*~*~*~*~*~



Vor ein paar Tagen habe ich euch True Crush, den Auftakt der Rockstars lieben heißer-Serie von Liora Blake vorgestellt. Überzeugen konnte der mich leider nicht, aber ich hatte ihn mir zusammen mit dem zweiten Band True Bliss bekommen, also habe ich auch einen Blick in die Fortsetzung geworfen. Wer nicht gespoilert werden will, wie True Crush ausgeht, der sollte an dieser Stelle aufhören, diese Rezension zu lesen. 

"Fünf Jahre sind vergangen, seit ich nach L.A. abgehauen bin, aber trotz all der Dinge, die sich verändert haben, schaue ich dennoch manchmal in den Spiegel, und alles, was ich sehe, ist das Mädchen, das nie über den Zehn-Block-Radius seiner hoffnungslosen Wohngegend hinausgeblickt hat."
(Position 50 von 5257)

Der zweite Band handelt von Devon, der Schwester des Sängers Trex, der in True Crush in Kate seine große Liebe gefunden hat. Ihr männlicher Gegenpart ist Simon Cole, dem Gitarristen der Band. In True Crush ist er als ziemliches Ekel aufgefallen, der nicht nur Kate sondern alle Frauen in seiner Umgebung angegraben hat. Mutig, so eine Figur schon im zweiten Band als Protagonisten einzusetzen, ich hatte so meine Vorbehalte gegen ihn. Im Laufe des Buches ist er mir dann durchaus sympathisch geworden. Etwas gewundert hat mich allerdings, dass sein Job kaum eine Rolle spielte. Eine wirkliche Rockstar-Liebesgeschichte war True Bliss nicht, eher ein stinknormaler NA-Roman. 

Auch im zweiten Band steht die Erotik wieder im Vordergrund, auch hier handelt es sich im Grunde nur um eine Aneinanderreihung von Sex-Szenen. Die Geschichte drumherum ist sogar noch dünner als im ersten Band. Auf Dauer wird es einfach langweilig nur davon zu lesen, wie die beiden sich Wortgefechte liefern und anhimmeln und es an allen möglichen Orten treiben. Natürlich weiß ich, dass ich einen New Adult Roman vor mir habe und dass Liebe und Sex hier im Fokus stehen. Aber es soll auch eine Rockstar-Geschichte sein und Liora Blakes Büchern fehlt einfach das gewisse Etwas, das beispielsweise Kylie Scotts oder Nalini Singhs Rockstar-Romanen nicht fehlt. Die haben mich viel mehr mitgerissen und nicht den Großteil über gelangweilt.

Ich weiß nicht, wie viele Bände noch folgen sollen, für mich ist nach True Bliss Schuld. Gelesen habe ich ihn ohnehin nur, weil ich ihn mir gleichzeitig mit True Crush bekommen habe. 

Anmerken möchte ich noch, dass Band 1 und 2 voller Rechtschreibfehler sind. Nun weiß ich allerdings nicht, ob das daran liegt, dass ich ein möglicherweise unkorrigiertes NetGalley-Leseexemplar vor mir habe, oder ob auch die zu kaufenden Fassungen so fehlerhaft sind.  





 2 von 5 Punkten

Cover 1/2 Punkt, Idee 1/2 Punkt, Plot 0 Punkte, Figuren 1/2 Punkt, Sprache 1/2 Punkt

~*~ Forever ~*~ 400 Seiten ~*~ ISBN: 9783958181106 ~*~ EBook ~*~ 4,99€ ~*~ 09. September 2016 ~*~


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen